Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schüler hören von Politik und Kompromissen

Pattensen / Berlin Schüler hören von Politik und Kompromissen

Zwei zehnte Klassen der Ernst-Reuter-Schule (KGS) Pattensen waren jetzt auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch zu Gast in Berlin. Begleitet wurden die Jugendlichen von Lehrer Andreas Ulrich, der an der Schule das Programm „Jugend debattiert“ koordiniert.

Voriger Artikel
Freies WLAN in Pattensen soll wachsen
Nächster Artikel
Rübenkampagne verspricht recht guten Ertrag

Schüler von zwei 10. Klassen der KGS Pattensen waren auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch (hinten siebenter von links) zu Gast im Bundestag.

Quelle: DBT/STELLA VON SALDERN

Pattensen / Berlin. In der Hauptstadt hatten die Schüler die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des Deutschen Bundestages zu werfen: Auf dem Programm standen ein Informationsvortrag auf der Besuchertribüne, der Besuch der Reichstagskuppel bei strahlendem Herbstsonnenschein sowie ein gemeinsames Gespräch mit dem Abgeordneten Miersch im Reichstag.

Im Rahmen dieses Treffens erfuhren die Jugendlichen viel Wissenswertes rund um den Arbeitsalltag eines Parlamentariers und die Aufgaben des Deutschen Bundestages. Anhand des VW-Abgasskandals erläuterte Matthias Miersch den Zehntklässlern, "dass Politik im Kern immer mit Kompromissfindung verbunden" sei. Viele Themen seien sehr komplex, erläuterte er - nicht zuletzt auch aufgrund widerstreitender Interessen der Beteiligten.

Neben dieser und anderen Erkenntnissen nahmen die jungen Gäste auch ein Erinnerungsfoto mit dem Abgeordneten Miersch mit zurück nach Pattensen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6smpuala203yp1roer2
Markt auf saniertem Platz kommt gut an

Fotostrecke Pattensen: Markt auf saniertem Platz kommt gut an