Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Ronnenberg
Stillstand anstatt Baubeginn: Auch eineinhalb Jahre nach dem Abriss des beliebten Eisladens Dolomiti deutet im Ronnenberger Ortskern auf dem Areal der hässlichen Baubrache nichts auf das zeitnahe Errichten eines geplanten Wohn- und Geschäftshauses hin.
Ronnenberg

Seit gut eineinhalb Jahren klafft im Ortskern von Ronnenberg neben der Sparkasse an der Straße Über den Beeken eine hässliche Baulücke. Ein Investor will dort ein Wohn- und Geschäftshaus errichten, findet aber offenbar kein geeignetes Bauunternehmen. Nun will die Stadt deutlich Stellung beziehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ronnenberg
Wildwuchs erobert Anliegergrundstück
Lore Rahe-Hortsch und Ehemann Hans Joachim Hortsch zeigen die überwucherte Lärmschutzwand, die an ihren Garten grenzt. Das Wurzelwerk (siehe Bildergalerie) eines Baumes am Straßenrand schiebt die Gartenumrandung immer weiter in die Höhe. Durch die Lärmschutzwand ist an mehreren Stellen eine Wildrose gewachsen und hat Risse und Löcher hinterlassen. Die Anwohner klagen über einen zunehmend steigenden Lärmpegel, weil der Holzschutz wegen der Schäden beeinträchtigt werde.

Streit wegen schlechter Pflegearbeiten entlang der Lärmschutzwand: An der Bundesstraße (B) 217 beschädigen mächtiges Wurzelwerk und Wildwuchs die Gartenanlage eines Ehepaares. Die Anwohner erheben Vorwürfe gegen die zuständige Straßenmeisterei. Die räumt die Missstände ein und will im Herbst tätig werden.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Vorgängermodell: Die SPD Ronnenberg ruft wieder zur Teilnahme an einem Fotowettbewerb auf und hofft auf möglichst viele Teilnehmer sowie eingereichte Bilder für den nächsten Jahreskalender.
Ronnenberg SPD ruft zu Fotowettbewerb auf

Der SPD-Ortsverein Ronnenberg ruft erneut zu seinem alljährlichen Fotowettbewerb auf. Die inzwischen bereits fünfte Auflage steht unter dem Motto „Die schönsten Seiten Ronnenbergs“.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Eine von mehreren kleinen Maßnahmen für eine bessere Aufenthaltsqualität im Ortskern: Eine Transportfirma aus Lindthorst liefert für die bevorstehenden Erneuerung des Gehweges an der Langen Reihe rote Pflastersteine an. Die Bauarbeiten sind Vorboten einer geplanten größeren Umgestaltung und Aufwertung im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungsprozesses (ISEK).
Ronnenberg Bauarbeiten sind Vorboten für Großprojekt

Kleine Baustelle, deutliches Signal: Die Stadt lässt zurzeit im Ronnenberger Ortskern auf dem Gehweg rund um den alten Dorfplatz ein neues Pflaster verlegen. Die Bauarbeiten setzen dort eine Reihe von kleineren Verschönerungsaktionen fort - als Vorboten eines größeren Umgestaltungsprozesses.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Aktuelles aus Ihrem Stadtteil

doc6vvsxqius3p18it52iw4
Wildwuchs erobert Anliegergrundstück

Fotostrecke Ronnenberg: Wildwuchs erobert Anliegergrundstück

Ronnenberg
Dieser Anhänger soll bereits seit eineinhalb Wochen im eingeschränkten Halteverbot in der Hansastraße abgestellt sein.

Lastwagenfahrer, die in ihren Fahrzeugen am Straßenrad übernachten und über mehrere Tage abgestellte Anhänger sind in der Hansastraße ein Ärgernis für die Anwohner. Die Verwaltung hat allerdings kaum Mittel, um gegen den wilden Rastplatz vorzugehen.

mehr
Ronnenberg
Die Verwaltung hat sich zur abgesagten Bombenräumung geäußert.

Die Stadtverwaltung hat zur abgesagten Evakuierung in Empelde Stellung noch einmal bezogen. Der Verdacht auf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in dem Ronnenberger Stadtteil hatte sich am Donnerstagmorgen bei näherer Untersuchung nicht bestätigt.

mehr
Ronnenberg
Sprengmeister Marcus Rausch (l.) erklärt an der Grube, den Verlauf und das Ergebnis der Suche.

Die eigentliche Überprüfung des Verdachtspunktes auf einen Blindgänger geht ganz schnell. Von der Ankunft der Kampfmittelbeseitiger bis zur Entwarnung durch Sprengmeister Marcus Rausch dauert es gerade einmal rund 80 Minuten - diese sind allerdings für die Beteiligten äußerst spannend.

mehr
Ronnenberg
Reste eines alten Kinderwagens und einer Blechtonne wurden in der Grube in etwa zwei Metern Tiefe gefunden.

Aufatmen in Empelde: Die Bombenräumung am Sonntag ist abgesagt. Bei der Sondierung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes am Donnerstagmorgen stellte sich heraus, dass in der Erde nur die Reste einer alten Tonne sowie das verrostete Gestänge und Räder eines Metallkinderwagens lagen.

mehr
Ronnenberg
Das Areal an der Ronnenberger Straße wird am Donnerstag untersucht.

Stahlbett oder Bombe? Am Donnerstag nehmen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Brache am Bahnübergang Ronnenberger Straße in Augenschein. Dort soll ein Verdacht auf einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg aufgeklärt werden - und die Frage, ob Empelde evakuiert werden muss.

mehr
Ronnenberg
Zwei Jungstörche werden im Nest am Orteingang von Vörie von ihren Eltern großgezogen.

Die Anzeichen waren deutlich, aber erst jetzt gibt es Gewissheit: Die Störche im Nest am Ortseingang von Vörie haben Nachwuchs. Zwei Jungvögel streckten in den vergangenen Tagen ihre Hälse über den Rand ihres runden Heims hinaus und können seitdem beobachtet werden.

mehr
Empelde
Tische, Bänke, Betten: Die Ehrenamtlichen des DRK-Katastrophenschutzes  bereiten alles für eine mögliche Evakuierung vor.

Noch ist die Entscheidung nicht gefallen, ob weite Teile Empeldes am Sonntag wegen einer Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg evakuiert werden müssen. Der DRK-Katastrophenschutz bereitet sich dennoch seit Tagen auf alle Eventualitäten vor.

mehr
Ronnenberg
Dustin Jung reiste im Rahmen eines Auslanfspraktikums durch Indien und Sri Lanka.

Drei Monate lang reiste der Ronnenberger Dustin Jung mit einer neunköpfigen Reisegruppe im Rahmen eines Auslandspraktikums durch Indien und Sri Lanka. Prägende Momente und Erfahrungen will der Student nun zu Papier bringen.

mehr
Ronnenberg
Im Rathaus in Empelde laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung auf vollen Touren.

Die Frage, ob weite Teile Empeldes am kommenden Sonntag evakuiert werden müssen, entscheidet sich am Donnerstag, 13. Juli. Dann wird der verdächtige Gegenstand im Boden des Grundstücks an der Ronnenberger Straße genauer untersucht.

mehr
Ronnenberg
Zwei Gruppen verbrachten ihre Freizeit in Grado bei Triest in Italien.

Auf in den Süden: Mit insgesamt 151 Jugendlichen hat die evangelische Jugend Ronnenberg in der ersten Ferienhälfte gleich fünf Freizeitgruppen organisiert. Ziel waren Sonne, Strand und mehr - es ging ins spanische Barcelona und in die Nähe von Triest in Italien.

mehr
Ronnenberg
Seit zehn Jahren bietet der DLRG Ferienpassaktionen an - in diesem Jahr haben sich nur sechs Kinder angemeldet.

Viel Spaß haben am Sonnabendvormittag die Kinder bei der Ferienpassaktion der DLRG-Ortsgruppe Empelde im frisch sanierten Freibad gehabt. Seit mehr als zehn Jahren ist das Angebot in den Sommerferien fester Bestandteil im Veranstaltungsplan der Stadt.

mehr
Ronnenberg
Die Arbeitsgruppe hat das Programm für einen Festakt am 26. August ausgearbeitet.

Vertreter aus Politik, Vereinen und Verbänden in Ihme-Roloven haben sich zusammengetan, um die Dorfgemeinschaft des Ortes wiederzubeleben. Im Rahmen der vom Ortsrat beschlossenen Willkommensinitiative sollen vor allem Neubürger mit dem Angebot der Vereine und Gruppen vertraut gemacht werden.

mehr

Hier finden Sie Vereinsnachrichten aus Ihrer Stadt. Die Inhalte werden zum großen Teil von den Vereinen selbst zur Verfügung gestellt. Machen Sie mit! mehr

Ronnenberg in Zahlen
  • Bundesland : Niedersachsen
  • Landkreis : Region Hannover
  • Fläche : 38 km²
  • Einwohner : ca. 23.500
  • Bevölkerungsdichte : 623 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30952
  • Ortsvorwahlen : 0511, 05109, 05108
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Stadtverwaltung : Hansastraße 38, 30952 Ronnenberg, Telefon (0511) 46000