Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Benthe
Benthe
Weetzen
Rund 250 Kinder und Erwachsene ziehen mit Laternen durch Weetzens Straßen.

Für den einzelnen Teilnehmer war es der gewohnte Ablauf. Rund 250 kleine und große Weetzer haben am Freitag am Laternenumzug durch den Ort teilgenommen. Hinter den Kulissen gab es jedoch eine bedeutende Änderung. Dieses Mal zeichnete sich das Projekt 750 Jahre für die Organisation verantwortlich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ronnenberg/Empelde
An 46 Verkaufsständen gibt es beim 1. Glüxsache (n)-Frauenbasar im Ronnenberger Gemeinschaftshaus alles, was Frau glücklich macht.

Im Calenberger Land werden Basare von Frauen für Frauen immer beliebter. So feierte der 1. Glüxsache (n)-Frauenbasar eine gelungene Premiere. Und auch die dritte Auflage des Basars von Frauen für Frauen im Familienzentrum der Johanneskirchengemeinde in Empelde war erfolgreich.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ronnenberg
Die Buslinie 350 hält unter anderem am Bahnhof Weetzen und dient dort als S-Bahn-Anschluss.

1,4 Millionen Kilometer Buslinie soll Regiobus pro Jahr einsparen, fordert ein Gutachten. Das würde mit der 350 und der 510 laut dieser Betrachtung auch zwei Linien im Stadtgebiet betreffen. Für die Bürger würde das bedeuten, dass sie schwieriger von einem Ortsteil zum anderen kämen.

mehr
Ronnenberg
Nikolaus Derben hält einen kurzweiligen Vortrag über die Zeit der Reformation in Hannover.

Dass ein geschichtlicher Vortrag durchaus nicht dröge sein muss, hat Nikolaus Derben im Gemeindesaal der Versöhnungskirche Weetzen bewiesen. Vor einem Dutzend Männern und drei Frauen referierte er 90 Minuten lang kurzweilig über "Die Reformation in Hannover und im Calenberger Land".

mehr
Ronnenberg
Das Nachwuchsorchester hat sich in Springe intensiv auf den großen Tag vorbereitet.

Mandolinen- und Gitarrenorchester Empelde feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen. Höhepunkt ist das Jubiläumskonzert am 18. November in der Marie-Curie-Schule. Die MGO Kids haben sich während eines Probenwochenendes im Landheim der Tellkampfschule in Springe auf das Ereignis vorbereitet.

mehr
Lenthe/Benthe
Das Glaubenssplitter-Team setzte den Werdegang von der ersten Idee bis zur Fertigstellung in einem Anspiel in Szene.

Mit einem Festgottesdienst haben die Kirchengemeinden Benthe und Lenthe ihr Buch Glaubenssplitter vorgestellt. Rund 280 Menschen waren gekommen. Damit war die Lenther Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt.

mehr
Ronnenberg
Im Seniorenbläserkreis Ronnenberg sind inzwischen rund 25 Musiker aktiv.

Der Seniorenbläserkreis Ronnenberg unter der Leitung von Friedrich Niemeyer feiert seinen ersten "runden Geburtstag". Die rund 25 Mitglieder laden für Sonnabend, 11. November, um 19 Uhr zu einem Konzert anlässlich des zehnjährigen Bestehens in die Michaeliskirche in Ronnenberg ein.

mehr
Ronnenberg
Hexen, Vampire und Gespenster: Zu Halloween müssen die Verkleidungen möglichst gruselig sein.

Damit hätte selbst Organisatorin Lisa Maack nicht gerechnet: Mit 53 Kindern hatte die Teilnehmerzahl beim Halloween-Event am Jugendbauwagen in Benthe alle Erwartungen übertroffen. Mit dem schönsten Kostüm überzeugte die zwölfjährige Leiya - besonders beliebt: alles was gruselig aussah.

mehr
Weetzen
Noch einmal mit Musik: Beim letzten Vollwertfrühstück der Kirchengruppe "Aktive Seniorinnen Weetzen" geben die Musiker Dietmar Sander (rechts) und Johannes Nies (hinten, Zweiter von rechts) im Gemeindesaal für das Gründungsduo Lilo Ibsch (vorne, Zweite von links) und Lilo Brümmer (vorne, Dritte von links) sowie für das Helferteam und Pastor Günter Koschel ein Abschiedsständchen - unterstützt vom rhythmischen Klatschen der großen Damenrunde (siehe Bildergalerie).

Nach mehr als 250 Treffen mit Vollwertfrühstück, Vorträgen und Musik ist Schluss: Die Gruppe "Aktive Seniorinnen Weetzen" hat sich 23 Jahre nach ihrer Gründung zum letzten Mal im Gemeindesaal der Versöhnungskirche getroffen. Das Leitungsduo zieht sich aus Altersgründen zurück. Die Gruppe löst sich auf.

mehr
Benthe
Gemeinsames Ziel: Im Tennisheim diskutieren rund 30 Benther Bürger über ihr gemeinsames Ziel, in dem geschlossenen Geschäft in der Ortsmitte (Bild unten) einen Dorfladen mit Genossenschaftsmodell zu eröffnen.

Wie sehr wünschen sich die Benther Bürger eine zentrale Einkaufsmöglichkeit im Ort? Auf diese Frage sollen in Kürze möglichst alle der rund 800 Haushalte eine Antwort geben. Nach der Schließung des einzigen Lebensmittelgeschäfts soll eine Umfrage den Bedarf für einen Genossenschafts-Dorfladen ermitteln.

mehr
Ronnenberg
Auch der Bereich um die Buswendeschleife an der Straße Lange Reihe gehört zum Areal, das im städtebaulichen Rahmenplan neu überplant werden soll.

Zur Umgestaltung des Ronnenberger Ortskerns will die Stadtverwaltung in den kommenden Wochen einen städtebaulichen Rahmenplan aufstellen. Dazu wurde einerseits ein Planungsbüro beauftragt, andererseits soll bei den weiteren Planungen in hohem Maße die Bevölkerung eingebunden werden.

mehr
Ronnenberg
Mit dieser Karikatur macht die Stadtfeuerwehr auf die Problematik der zugeparkten Rettungswege aufmerksam.

In den Ronnenberger Straßen geht es oft eng zu. Parkende Autos machen es an vielen Stellen größeren Fahrzeugen oft unmöglich, ihr Ziel zu erreichen. Möglicherweise eine Frage von Leben und Tod, wie Andreas Matuschke, Pressesprecher der Ronnenberger Feuerwehr betont.

mehr
1 3 4 ... 100

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xfczu4b7ya41d4334n
Mit Laternen auf dem Weg zum Jubiläum

Fotostrecke Ronnenberg: Mit Laternen auf dem Weg zum Jubiläum