Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nachrichten
Ronnenberg
Um die sechs Stufen zur Kita zu überwinden, müssen auf derr Rampe rund 35 Meter zurückgelegt werden.

Ein monumentaler Bau ziert die neue Kita Ronnenberg IV am Weetzer Kirchweg. Die Einrichtung im Untergeschoss des Gemeinschaftshauses verfügt über eine rund 35 Meter lange Rampe, damit sie barrierefrei erreichbar ist. Nur auf dieser Strecke lässt sich die Höhe von sechs Stufen überwinden.

mehr
Ronnenberg
Auf dieser Fläche neben den Bahngleisen am Übergang Bröhnstraße könnte nach Meinung der SPD der neue Bolzplatz entstehen.

Wo sollen die Weetzener Kinder in Zukunft Fußball spielen? Der Bolzplatz an der Bröhnstraße muss dem bevorstehenden Kita-Ausbau weichen. Eine Lösung hofft jetzt die örtliche SPD gefunden zu haben. Das Spielfeld soll einfach die Straßenseite wechseln.

mehr
Ronnenberg
Symbolbild

Bekommt das Freibad in Empelde am Ende der Sanierung eine Beckenabdeckung, oder nicht? Ein von der Stadtverwaltung vorgestellter Kostenverlauf deutet jetzt darauf hin, dass kaum teurer wird als ursprünglich erwartet.

mehr
Ronnenberg
Noch sechs der zehn Wohnwagen auf dem Parkplatz am Freibad stehen zum Verkauf.

Die Flüchtlingswelle ist abgeebbt. Das ist aber nicht der Hauptgrund, warum die zehn Wohnwagen auf dem Parkplatz am Freibad in Empelde jetzt unter den Hammer kommen. Für eine Übergangszeit von einem halben Jahr waren hier Flüchtlinge untergebracht. Jetzt werden die Behausungen online versteigert.

mehr
Ronnenberg
Auch bei der Vergabe der Plätze in der Inkitaro könnte der neue Vergabeschlüssel zum Einsatz kommen.

Berufstätige Eltern haben es in Zukunft leichter, für ihren Nachwuchs den gewünschten Platz in einer Betreuungseinrichtung im Stadtgebiet zu bekommen. Ein neuer Vergabeschlüssel soll das Verfahren „noch gerechter“ machen, wie der Erste Stadtrat Torsten Kölle erläutert.

mehr
Ronnenberg
Detlev Wegner (hinten, Mitte) präsentiert mit den Innungsvertretern nach der Freisprechung die frisch gebackenen Gesellen aus Hannover. Die Gesellenstücke (siehe Bildergalerie) sind als Kette und Armreif kreativ und verkaufstauglich.

Goldene Mitte und schmucker Treffpunkt: Für die Innung der Gold- und Silberschmiede im Großraum Hannover entwickelt sich Ronnenberg immer mehr zum zentralen Standort für Versammlungen und Festakte. In der Lütt-Jever-Scheune übergab der Innungsbezirk jetzt bei einer Freisprechung fünf Gesellenbriefe.

mehr
Weetzen
Dirk-Thorsten Seeberger (Mitte) und Matthias Lutz (rechts) freuen sich mit Joachim Borchers über das Wahlergebnis. Horst Kaesebier (Bild unten, von links), Maik Scholz, Sebastian Beil und Dennis Klaassen zeigen ihre Urkunden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Weetzen haben in der Jahresversammlung ihren Ortsbrandmeister Dirk-Thorsten Seeberger mit großer Mehrheit für eine weitere Amtsperiode bestätigt. Neuer Stellvertreter ist Gruppenführer Matthias Lutz. Vorgänger Joachim Borchers hatte auf eine Wiederwahl verzichtet.

mehr
Ronnenberg
Die Kosten für die Freibadsanierung bleiben ein wichtiges Thema im Rat der Stadt.

Die Grünen in Rat der Stadt Ronnenberg werfen dem parteilosen Carsten Mauritz „die Verbreitung von Unwahrheiten“ vor. Anlass sind Äußerungen des stellvertretenden Bürgermeisters im Sozialausschuss in der Diskussion zum freien Eintritt für Ehrenamtliche ins Freibadbad.

mehr
Ronnenberg
Gerhard Hermann macht es Freude, die Nisthilfen für Wildbienen zu erklären.

Ob sich die Mühe gelohnt hat, kann sich schon ab Ende Februar zeigen, wenn die ersten Tiere fliegen. Der Ronnenberger Gerhard Hermann leitet für den BUND ein Wildbienen-Projekt am Badebornteich zwischen Benthe und Badenstedt. Mit neuen Nisthilfen wollen er und seine Mitstreiter neue Arten ansiedeln.

mehr
Ronnenberg
Symbolbild

Die AfD-Fraktion im Rat der Stadt Ronnenberg und ihr bisheriger Vorsitzender Martin Depner gehen ab sofort getrennte Wege. Das hat die Partei gestern in einer knappen Mitteilung bekanntgegeben.

mehr
Ronnenberg
Bürgermeisterin Stephanie Harms (M.) legt zum Gedenken an den Holocaust ein Blumengebinde nieder.

Bürgermeisterin Stephanie Harms hat gemeinsam mit Esther Schulz und Dorando Engo, den Vertretern von Schülern der Marie-Curie-Schule, am Freitag am Gedenkstein für die Opfer des Nationalsozialismus auf dem Friedhof in der Häkenstraße Blumen niedergelegt.

mehr
Ronnenberg
Die Nähgruppe trifft sich jeden zweiten Dienstag im Monat im Frauenzentrum.

Das Café International ist im Sommer 2015 im Frauenzentrum Ronnenberg eröffnet worden, um geflüchteten Frauen eine offene Gruppe zu bieten. Jeden zweiten Dienstag haben sich die Frauen seither bei Kaffee und Tee ausgetauscht, gespielt und geklönt.

mehr
doc6tqb0jfxszmlu8w93gg
Leon Braje geht auf Tuchfühlung

Fotostrecke Ronnenberg: Leon Braje geht auf Tuchfühlung