Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Olivgrün und
 direkt – Ausbilder Schmidt eben

Ronnenberg Olivgrün und
 direkt – Ausbilder Schmidt eben

Er kam genau so in die Lütt Jever Scheune, wie ihn viele Gäste aus dem Fernsehen kannten. Olivfarbene Bundeswehrhose, dazu das passende Unterhemd und eine rote Kopfbedeckung. Ausbilder Schmidt eben. Und der Comedian begeisterte das Publikum in der Lütt Jever Scheune bei Bachmanns Comedy Corner.

Voriger Artikel
Der Nachwuchs soll sich niederlassen
Nächster Artikel
Handballer entlasten den Clubvorstand nicht

"Hast du gedient?" Ausbilder Schmidt begeistert das Publikum in der ausverkauften Lütt Jever Scheune.

Quelle: Walde

Ronnenberg. „Hast du gedient?“ Der Comedian hatte nicht nur dann die Lacher auf seiner Seite, wenn er sich männliche Besucher aus den vorderen Reihen zum Vier-Augen-Gespräch vorknöpfte. Mit seiner direkten Art und bisweilen an der Grenze der Geschmacklosigkeit begeisterte Ausbilder Schmidt, der mit bürgerlichem Namen Holger Müller heißt, die Besucher.

Auch Dittmar Bachmann hatte beste Laune. Und das merkte man dem Gastgeber in der Lütt Jever Scheune auch deutlich an. Bei der zweiten Auflage seiner Show Bachmanns Comedy Corner war die kleine Ronnenberger Veranstaltungszentrum bis auf den letzten Platz gefüllt. Und die gut 100 Besucher hatten dabei fast drei Stunden lang eine Menge Spaß. Das lag natürlich auch an Bachmann, der zwischen den Auftritten seiner drei Gäste immer wieder selbst zum Mikrofon griff.

Dabei ließ sich der hannoversche Comedian auch davon nicht aus der Ruhe bringen, dass der eine oder andere Zuschauer schon einmal mitten in der Vorstellung aufstand, um zur Toilette oder zur Bar zu gehen. Bachmann band die „Störenfriede“ einfach in seine Kurzauftritte ein.

Einen Volltreffer landete der Gastgeber aber vor allem mit der Künstlerauswahl: Bevor der aus zahlreichen Fernsehshows bekannte Ausbilder Schmidt sich die Bundeswehr, die Kindererziehung und das Publikum in bewährter Manier zur Brust nahm, begeisterte vor allem Götz Frittrang mit viel Wortwitz. Und auch Moses W. lief nach anfänglicher Zurückhaltung mit der Gitarre in der Hand zur Hochform auf, sodass sich viele Besucher direkt die nächste Auflage der Comedy Corner am 1. Juni im Kalender vormerkten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smq4kpbzr51dhmueerm
In Weetzen ist alles selbst gemacht

Fotostrecke Ronnenberg: In Weetzen ist alles selbst gemacht