Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Auto brennt auf der Bundesstraße 217

Ronnenberg Auto brennt auf der Bundesstraße 217

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ronnenberg und der Polizei sind am Sonntagmittag zu einem brennenden Fahrzeug auf der Bundesstraße 217 gerufen worden. Der Motorraum des silberfarbenen PKW stand in Flammen. Verletzt wurde durch das Feuer niemand.

Voriger Artikel
Ausschuss diskutiert über Beteiligung an Kita-Bau
Nächster Artikel
Zwei Ortsteile kommen sich näher

Einsatzkräfte der Ronnenberger Feuerwehr löschen das brennende Auto.

Quelle: Feuerwehr

Ronnenberg. Mit drei Fahrzeugen und 15 Feuerleuten waren die Brandbekämpfer zur Einsatzstelle auf der Bundesstraße in Höhe der Ronnenberger Kreuzung Ihmer Tor ausgerückt. Dichter Qualm drang zu diesem Zeitpunkt aus der Motorhaube des brennenden Fahrzeugs und erschwerte die Löscharbeiten. Unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer im Motorraum des Autos mit Schaum gelöscht. Darüber hinaus mussten Feuerwehrmänner die während des Einsatzes auslaufenden Betriebsstoffe mit zwei Kanistern Bindemittel abgestreut werden.

Nach gut einer Stunde Einsatzzeit konnte der PKW von einem Abschleppwagen abtransportiert werden, und die Feuerwehr übergab die Einsatzstelle an die Polizei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x73wzxfers1ik4ta4bq
Harms weist harsche Kritik zurück

Fotostrecke Ronnenberg: Harms weist harsche Kritik zurück