Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Avacon verlegt Stromkabel

Ronnenberg Avacon verlegt Stromkabel

An der Empelder Straße sollen bereits diese Woche die ersten Bagger anrollen - allerdings haben die Bauarbeiten nichts mit der Straßensanierung im Auftrag der Region zu tun. Die Avacon lässt ein Stromkabel in den Gehweg zwischen Bauernwiesenweg und Ortsausgang Richtung Empelde verlegen.

Voriger Artikel
Zum Hochzeitstag gibt es seit 65 Jahren Rosen
Nächster Artikel
Schulklasse radelt 1700 Kilometer

Erdrohre wie diese transportieren den Strom.

Quelle: Symbolbild

Ronnenberg. Die Arbeiten werden voraussichtlich noch diese Woche beginnen und rund zwei Wochen dauern.

Während der Arbeiten wird der Gehweg in diesem Bereich voll gesperrt. Um die Fußgänger gefahrlos auf die andere Straßenseite umzuleiten, wird eine Fußgängerampel aufgestellt.

Bereits kurze Zeit später steht an der Empelder Straße das nächste große Bauvorhaben an: Innerhalb von sechs Wochen soll die Straße komplett saniert werden. Doch wann genau die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt beginnen, ist noch unklar. Heute treffen sich die Mitarbeiter der beauftragten Firma zu einer Baubesprechung, bei der der genaue Zeitplan für die einzelnen Bauabschnitte besprochen wird.

Fest steht nur, dass die Sanierung des Teilstücks der Empelder Straße von der Straße Ihmer Tor bis zum Ortsausgang innerhalb der Sommerferien fertiggestellt werden soll.

Neben einer neuen Asphaltierung wird die Einengung der Fahrbahn an der Lichtsignalanlage zurückgebaut - die Ampel selbst bleibt bestehen. Im Rahmen der Sanierung sollen auch die Gehwege neu gepflastert und die beiden Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut werden. Weiterhin entstehen Schutzstreifen für Radfahrer, die zukünftig in diesem Bereich die Straße befahren sollen. Damit sie in Richtung Empelde sicher die Straße überqueren können, soll in Höhe Ortsausgang Ronnenberg ein Überweg entstehen.

Während der Straßensanierungsarbeiten, die etwa sechs Wochen andauern sollen, wird die Empelder Straße lediglich für den Anliegerverkehr freigegeben sein. Betroffene Anwohner werden vor Baubeginn rechtzeitig schriftlich informiert. Für alle anderen Verkehrsteilnehmer wird eine weiträumige Umleitung von und nach Empelde über die B 65 eingerichtet.

Von Lisa Malecha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smq4kpbzr51dhmueerm
In Weetzen ist alles selbst gemacht

Fotostrecke Ronnenberg: In Weetzen ist alles selbst gemacht