Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Sanierungsarbeiten sorgen für Umleitung

Ronnenberg Sanierungsarbeiten sorgen für Umleitung

Die Sanierungsarbeiten auf der Berliner Straße gehen am Dienstag, 18. Oktober, weiter. Zwischen Hirtenstraße und Nenndorfer Straße wird die Asphaltdecke erneuert. Da dafür ab Montag auch der Linienverkehr in Richtung Ronnenberg umgeleitet werden muss, kommt es zu zusätzlichen Behinderungen.

Voriger Artikel
Acht neue Polizisten für Ronnenberg
Nächster Artikel
In zwei Tagen zum bühnenreifen Stück

Umleitung: Wegen der Bauarbeiten können Autofahrer auf der Berliner Straße derzeit die Fahrt ab der Kreuzung zur Nenndorfer Straße nicht mehr in Richtung Ronnenberg fortsetzen.

Quelle: Ingo Rodriguez

Empelde. Die Arbeiten an der Straßendecke sowie den Parkbuchten der Berliner Straße ist in zwei Bauabschnitten geplant. Im ersten Teil wird am Dienstag zunächst auf der östlichen Straßenseite zwischen Hirtenstraße/Am Sportpark bis zur REWE-Einfahrt und zwischen Parkplatzausfahrt Höhe Sparkasse/Berliner Straße 19 bis Nenndorfer Straße sowie auf der westlichen Straßenseite vor den Häusern Berliner Straße 22 bis 28 die alte Asphaltdecke abgefräst. Am Mittwoch erhalten diese Bereiche der Berliner Straße eine neue Asphaltdecke.

Die Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Hannover-Badenstedt, die auch weiterhin Bestand hat, wird ab Mittwochabend/Donnerstagmorgen auf die zuvor neu asphaltierten Bereiche umgeschwenkt. Am Donnerstag wird dann im zweiten Teil der Arbeiten die jeweils andere Straßenseite abgefräst. Der gesamte Bereich soll dann ab Freitag mit einer neuen Asphaltdecke versehen sein.

Die Fahrtrichtung Ronnenberg bleibt weiterhin voll gesperrt. Regiobus wird zudem ab Montag nur noch in Fahrtrichtung Hannover-Badenstedt durch die Berliner Straße fahren. Aus Richtung Hannover kommend, fahren die Busse bis einschließlich Freitag durch die Häkenstraße. Fahrgäste sollten auf die Aushänge an den Haltestellen achten.

Die Zufahrt zu den Grundstücken zum Beispiel für die Anlieferung der Gewerbetreibenden und den Kundenverkehr der Einzelhandelsgeschäfte wird grundsätzlich möglich sein. Allerdings muss mit Behinderungen gerechnet werden.

Auskünfte erteilen die Mitarbeiter des Teams Technische Infrastruktur der Stadt unter Telelefon (0511) 4600310 und -311.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smq4kpbzr51dhmueerm
In Weetzen ist alles selbst gemacht

Fotostrecke Ronnenberg: In Weetzen ist alles selbst gemacht