Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Schnupperstunde im Vollschutzanzug

Ronnenberg Schnupperstunde im Vollschutzanzug

Die Freiwillige Feuerwehr benötigt speziell ausgebildete Einsatzkräfte – und lässt sich einiges einfallen, um Interessierte für die anspruchsvolle Mitarbeit im Gefahrgutzug der Stadtfeuerwehr zu begeistern.

Voriger Artikel
Im Ostercafé treffen sich Generationen
Nächster Artikel
Autos aufgebrochen - Geld gestohlen

Erfahrene Ausbilder helfen den Neulingen in den Chemieschutzanzug.

Quelle: Feuerwehr Ronnenberg

Über die Anforderungen der Gefahrgutausbildung informierten sich zwölf Teilnehmer aus den sieben Ortswehren bei einer Schnupperausbildung für Neueinsteiger. Dabei wurde ihnen Theorie und Praxis vermittelt. „Wegen der drei Paar Handschuhe im Chemievollschutzanzug geht die Fingerfertigkeit verloren, da werden alltägliche Dinge zur Herausforderung,“ sagte Zugführer Bernd Kmiec-Schulz. Beim Hantieren mit Muttern, Unterlegscheiben und Schrauben bekamen die Teilnehmer dies zu spüren. „Anfangs ist es schwierig, aber hat man den Dreh raus, ist es machbar“, sagte Malte Vetter. Der junge Feuerwehrmann aus Linderte arbeitete zum ersten Mal im Vollschutzanzug.

Aufgeteilt in zwei Gruppen mussten die Teilnehmer verschiedene Aufgaben bewältigen. Eine Gruppe erledigte in der Atemschutzstrecke der Feuerwehrtechnischen Zentrale unter engen Bedingungen leichte Arbeiten an einer Rohrleitung. Die zweite Gruppe wechselte im Außenbereich an einem Gastank die Flasche.

Um die Situation so realistisch wie möglich zu machen, wurde den Teilnehmern im wahrsten Sinne des Wortes die Sicht genommen – mit einer Folie, die auf das Visier des Schutzanzuges aufgeklebt war. Es galt, sich auf den Tastsinn und eine lautstarke Kommunikation zu verlassen.

„Als Fazit stellten die Teilnehmer fest, dass ein Gefahrguteinsatz tatsächlich eine besondere Art von Feuerwehrarbeit ist, da man vor Ort nur zu zweit, maximal zu dritt arbeiten kann und sich auf seine Kameraden verlassen muss“, berichtet Kmiec-Schulz. Die Schnupperausbildung sei gelungen, ergänzt er, für die Teilnehmer genauso wie für das Führungsteam Gefahrgut.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Ronnenberg

Die Bürger in Ronnenberg haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6rnsph074kytbd4vowk
Südlink: Neue Pläne, viel Kritik

Fotostrecke Ronnenberg: Südlink: Neue Pläne, viel Kritik