Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
CDU startet Elternbefragung

Ronnenberg CDU startet Elternbefragung

Die CDU greift im Kommunalwahlkampf ein Thema auf, das in den zurückliegenden Jahren zum „Kerngeschäft“ der Sozialdemokraten gehörte: Die Einrichtung von Ganztagsgrundschulen.

Voriger Artikel
Graffiti gefallen den französischen Gästen
Nächster Artikel
Klarheit über das Schutzgebiet

Eltern aus Ronnenberg können sich online äußern, ob ihre Kinder ganztags in der Grundschule betreut werden sollen.

Quelle: Patrick Seeger

Ronnenberg. Die CDU-Stadtratskandidaten Wiebke Rohland und Danny Grüneberg starten jetzt eine Online-Umfrage. Es sei wichtig, von Anfang an die Wünsche und Bedürfnisse der Eltern zu berücksichtigen, lautet ihre Begründung.

Ganztagsgrundschulen sind in Ronnenberg ein altes Thema. Vor einem Jahr beauftragte die rotgrüne Mehrheitsfraktion im Rat der Stadt die Verwaltung, ein Konzept für die Umsetzung zu erarbeiten. SPD und Grüne rannten mit ihrem Antrag im Sommer 2015 offene Türen im Rathaus ein, denn unter der Federführung des Ersten Stadtrats Torsten Kölle (SPD) trafen die Stadtmitarbeiter längst Vorbereitungen. Die Lehrer der Theodor-Heuss-Grundschule entwickelten ebenfalls ein Konzept, denn insbesondere im größten Stadtteil Empelde fehlten Hortplätze. Damals hatten bereits Eltern von 112 Kindern nach dieser für sie kostenlosen Betreuungsmöglichkeit gefragt.

Die Forderung nach Einrichtung dieser Schulform erhoben die Sozialdemokraten aber vor noch viel längerer Zeit. Die SPD-Fraktion sprach sich bereits im Jahr 2009 ganz konkret für die Einrichtung von Ganztagsgrundschulen aus. Der Fraktionsvorsitzende Dieter Schur begründete den bildungspolitischen Vorstoß damals mit der Betreuungslücke, die für berufstätige Eltern entstehe, wenn ihre Kinder den Kindergarten verlassen. Die SPD forderte, dass ein Konzept erarbeitet wird – gemeinsam mit den Schulen und nach dem Willen der Eltern. „Ich halte eine Elternbefragung für unerlässlich“, sagte Dieter Schur im Dezember 2008.

Im Internet unter ogy.de/CDU-Umfrage-Ganztagsschule kann jeder Interessierte bis 11. September an der Umfrage der CDU zu Ganztagsgrundschulen teilnehmen. Die Ergebnisse sollen Bürgermeisterin Stephanie Harms und den Schulen übergeben werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6sl7mct6ya9p02ugizj
Die Zeit ist wie im Flug vergangen

Fotostrecke Ronnenberg: Die Zeit ist wie im Flug vergangen