Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
CDU und FDP bilden Gruppe mit GFW

Ronnenberg CDU und FDP bilden Gruppe mit GFW

Neue politische Konstellation: Die CDU-Fraktion bildet in der neuen Wahlperiode im Rat der Stadt Ronnenberg eine Gruppe mit der FDP und der Gemeinschaft Freier Wähler (GFW). CDU-Fraktionschef bleibt Hans-Heinrich Hüper, der auch die Gruppe leitet. Am Dienstag tritt der neue Rat erstmals zusammen.

Voriger Artikel
Geldsegen für geplante Renovierung
Nächster Artikel
Pflastersteine auf Radlader geschleudert

Die CDU arbeitet im Rat der Stadt Ronnenberg künftig mit der FDP und den Freien Wählern zusammen.

Quelle: alphawork

Ronnenberg. In zwei konstituierenden Sitzungen haben die acht Mitglieder der neuen CDU-Fraktion gemeinsam mit dem parteilosen Carsten Mauritz von der CDU-Liste und den kooptierten Mitgliedern aus den Ortsverbänden den bisherigen Fraktionsvorsitzenden Hüper ohne Gegenstimme erneut zum CDU-Fraktionschef gewählt. Zu seinen Stellvertretern wurden Jörg Garbe aus Ihme-Roloven und Gerald Müller aus Benthe bestimmt. „Ebenfalls einstimmig“, sagt Hüper.

Der 70-jährige Landwirt, der schon seit 1981 ununterbrochen für die Christdemokraten im Rat der Stadt sitzt und auch bereits in der vergangenen Wahlperiode Fraktionschef war, soll seine kommunalpolitische Erfahrung auch noch in einer weiteren Führungsposition einbringen. Die CDU bildet in der neuen Wahlperiode wieder eine Gruppe mit Dieter Herbst von der FDP. Außerdem gehört der Gruppe nun auch die Gemeinschaft Freier Wähler (GFW) mit den nicht verwandten Ratsmitgliedern Dustin Jung und Dietmar Jung an. Stellvertretende Vorsitzende der neuen Gruppe sind Herbst (FDP) und Dustin Jung (GFW).

Über eine Mehrheit verfügen CDU, FDP und GFW jedoch trotz der künftigen Zusammenarbeit und zwölf Stimmberechtigten in der Gruppe nicht. Die SPD ist mit elf Kommunalpolitikern im neuen Rat vertreten, die Grünen haben fünf Mandate, die AFD ebenfalls und für die Linken sitzt Thorsten Kuhn im höchsten Gremium der Stadt. Insgesamt besteht der neue Rat aus 34 Bürgervertretern. Bürgermeisterin Stephanie Harms behält zudem ihr Mandat, sie stand aber nicht zur Wahl.

doc6rg9oenp6q07liokde8

Die CDU arbeitet im Rat der Stadt Ronnenberg künftig mit der FDP und den Freien Wählern zusammen.

Quelle: alphawork
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl7mct6ya9p02ugizj
Die Zeit ist wie im Flug vergangen

Fotostrecke Ronnenberg: Die Zeit ist wie im Flug vergangen