Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Das können Kinder in den Osterferien machen

Ronnenberg Das können Kinder in den Osterferien machen

Der Schnee ist geschmolzen und die Krokusse schauen allmählich aus dem Gras: Es geht auf die Osterferien zu – und für diese hat das Team Bildung und Jugend ein buntes Programm zusammengestellt. Von einem Nähkurs über Tanzen und Musik ist vieles dabei. Auch die Anmeldung zu den Sommer-Freizeiten ist bereits möglich.

Voriger Artikel
Vier Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß
Nächster Artikel
Verein stellt vor Bundespräsident Gauck aus

Für die Osterferien hat die Stadt Ronnenberg ein buntes Programm organisiert.

Quelle: Archiv

Ronnenberg. Langeweile wird für Kinder und Jugendliche in den Osterferien wohl nicht aufkommen. Dafür hat das städtische Team Bildung und Jugend ein vielseitiges Programm geschnürt. Dieses beinhaltet insgesamt 17 Aktionen für Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren. Wir stellen exemplarisch drei Angebote vor.

- Was sich mit einer Nähmaschine aus alten Textilien alles zaubern lässt, können Kinder ab zehn Jahren bei einem Workshop unter professioneller Leitung der Handweberin Dora Herrmann aus Bredenbeck erfahren. So kann aus einer alten Fleece-Jacke beispielsweise ein Kuscheltier oder ein Bezug für eine Wärmflasche entstehen. Es wird darum gebeten, sofern dies möglich ist, eine eigene Nähmaschine mitzubringen. Der Kurs soll von Montag, 21. März, bis Donnerstag, 24. März, jeweils von 10 bis 13 Uhr im Jugendzentrum Empelde stattfinden. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro.

- In Bewegung kommen Kinder ab sieben Jahren beim Tanzworkshop am Dienstag, 22. März, im Familienzentrum der Johannesgemeinde in Empelde. Ab 15 Uhr soll dort zwei Stunden lang eine Choreografie einstudiert und die Begeisterung für das Tanzen geweckt werden. Teilnehmer bezahlen zwei Euro und sollen Sportkleidung sowie eigene Getränke mitbringen.

- Bunt und wild wird es für Kinder ab sechs Jahren beim Action-Painting im Jugendzentrum Empelde. Am Dienstag, 29. März, sowie am Freitag, 1. April, sollen dort von 9 bis 13 Uhr auf experimentelle Art und Weise Kunstwerke geschaffen werden. Die Teilnahmegebühr beträgt im März sechs, im April fünf Euro. Es wird darum gebeten, Verpflegung sowie entsprechende Kleidung mitzubringen.

Die gelben Hefte mit dem gesamten Angebot sind bereits in allen ersten bis sechsten Klassen in Ronnenberg verteilt worden. Weitere Hefte liegen im Jugendzentrum Empelde sowie im Bürgerbüro aus. Die Anmeldebögen müssen schriftlich bis Freitag, 26. Februar, im Jugendzentrum, Bürgerbüro, Rathaus oder an der Nebenstelle in der Velsterstraße abgegeben werden. Weitere Informationen befinden sich auf der ersten Seite des Hefts.

Anmeldungen für Sommer-Freizeiten bis April

Wer sich rechtzeitig kümmert, kann auch an einer der drei Freizeiten im Sommer teilnehmen.

- Eine Mädchenfreizeit soll vom Donnerstag, 23. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, nach Oldenburg führen. Dabei soll die Fußgängerzone erkundet, das Schloss besichtigt und im Schwimmbad geplanscht werden. Die Teilnehmerinnen, die sich gemeinsam mit Mädchen aus Neustadt auf den Weg machen, müssen zwischen 11 und 14 Jahre alt sein. Die Fahrt kostet 60 Euro pro Person.

- Kinder ab sechs Jahren können von Mittwoch, 6. Juli, bis Freitag, 8. Juli, eine Reise in den Bückeburger Wald unternehmen. Als Unterkunft dient das Schloss Baum, dazu werden Spiele gespielt, der Wald erkundet, im See geplanscht und Stockbrot gebacken. Es fallen Kosten von 40 Euro pro Teilnehmer an.

- Zur Ostsee können Kinder ab elf Jahren von Sonnabend, 18. Juni, bis Montag, 22. Juni, fahren. Das Meer ist hier nur fünf Minuten von der Unterkunft im Freizeithaus Lenste bei Grömitz entfernt. Neben Grillen auf der Terrasse und Aktionen an der Ostsee steht auch ein Ausflug zun den Fahrgeschäften des Hansa-Parks auf dem Programm. Teilnehmer zahlen 115 Euro.

Anmeldungen zu den Freizeiten werden bis Montag, 4. April entgegengenommen. Weitere Informationen gibt es beim Team Bildung und Jugend unter Telefon (0511) 43833590 oder per Mail an JuZEmpelde@gmx.de.

doc6ojtbva99rs143bh77pf

Ein Sommer in Grömitz: Sandburgen bauen ist hier nur eine mögliche Aktivität für Kinder.

Quelle: Malte Christians

Von Nils Oehlschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spach7nm1cxl9npk5w
Kinder haben viel Spaß am Backofen

Fotostrecke Ronnenberg: Kinder haben viel Spaß am Backofen