Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Unterstützung für die junge Borussia

Empelde Unterstützung für die junge Borussia

Der vor drei Jahren gegründete Sportverein Borussia Empelde hat allen Grund zur Freude. Der Sparkassen-Sportfonds unterstützt den weiteren Auf- und Ausbau der im Jahr 2014 ins Leben gerufenen Jugendabteilung mit 1000 Euro.

Voriger Artikel
Porsche landet in der Böschung
Nächster Artikel
Die ersten Wohnmodule sind fast bezugsfertig

Jugendleiter Philipp Petzold (von links), Filialleiter Peter Stephan sowie Heinz Kretschmer, Wolfgang Schuster und Dieter Knop vom Vorstand.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Empelde. Den symbolischen Spendenscheck übergab der Empelder Filialleiter Peter Stephan von der Sparkasse Hannover am Mittwoch im Vereinsheim. Der Club war vor drei Jahren mit vier Herrenmannschaften an den Start gegangen – bereits ein Jahr später gab es eine stark nachgefragte Jugendabteilung.

„Inzwischen nehmen vier Jugendmannschaften am Pflichtbetrieb teil“, sagte der Vereinsvorsitzende Dieter Knop. Außerdem trainieren zurzeit mehr als 30 Kinder in der „Bambini“-Klasse – den jüngsten Kickern zwischen vier und sieben Jahren. „Bei insgesamt 130 Mitgliedern ist unser Verein also im wahrsten Sinne des Wortes ein junger Verein“, erklärte Knop.

Das Fußballtraining biete vielen Kindern im Alltag oftmals die einzige Möglichkeit, sich frei zu entfalten, körperlich zu entwickeln und die soziale Komponente zu verinnerlichen. Der Verein versuche, dabei als direktes Bindeglied zwischen Spaß und sportlicher Entwicklung zu fungieren.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Ronnenberg

Die Bürger in Ronnenberg haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

doc6rlo33w0skhhjsulib7
Tag der offenen Tür im Flüchtlingsheim

Fotostrecke Ronnenberg: Tag der offenen Tür im Flüchtlingsheim