Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Der Weg zur Kunst

Benthe Der Weg zur Kunst

Vorstandsmitglied Kristina Henze ist erfreut: Ab sofort weisen drei neue Schilder, die aus dem Geldtopf des Ortsrats finanziert wurden, den Weg zum Kunstraum Benther Berg.

Voriger Artikel
Erstmalig fallen die Kita-Ferien aus
Nächster Artikel
Reparatur der Fontänen zieht sich weiter hin

Claudia Hesse, Detlef Hüper und Kristina Henze freuen sich über die neuen Schilder.

Quelle: Lisa Malecha

Ronnenberg. „Unsere Besucher kommen aus der ganzen Region und gerade die aus Hannover haben häufig angemerkt, dass unser Ausstellungsraum schlecht zu finden sei“, sagt Henze. Daher habe der Verein lange Zeit versucht, Geld für eine bessere Beschilderung aufzutreiben. Schließlich hatte Claudia Hesse, die seit Jahren regelmäßig die Ausstellungen im Gebäude an der Bergstraße besucht, im vergangenen Jahr das Thema bei einer Ortsratssitzung angesprochen und darum gebeten, dass der Kunstraum finanziell unterstützt wird.

„Die Idee kam gut an und auch Ortsbürgermeister Detlef Hüper hat sich sehr für mein Anliegen eingesetzt“, sagt Hesse. Immerhin seien die Ausstellungen eine kulturelle Bereicherung für den Ort. „Ich dachte, durch die Schilder wird der Kunstraum vielleicht bekannter“, sagt Hüper, der gemeinsam mit dem Bauhof der Stadt Ronnenberg die drei Schilder für 350 Euro an der Sieben-Trappen-Straße, am Ronnenberger Feld und in der Nähe der Kapelle angebracht hat.

Von Lisa Malecha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spach7nm1cxl9npk5w
Kinder haben viel Spaß am Backofen

Fotostrecke Ronnenberg: Kinder haben viel Spaß am Backofen