Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ehrenmal soll aufgewertet werden

Benthe Ehrenmal soll aufgewertet werden

Benther Bürger wollen das Ehrenmal auf dem Friedhof in Eigenregie umgestalten. Ihre Vorschläge haben sie jetzt Stadtverwaltung und Ortsrat unterbreitet.

Voriger Artikel
Seniorin wird bei Sofabrand leicht verletzt
Nächster Artikel
Zwei Windräder am Vörier Berg sollen weichen

Die Platten könnten mit einem Hochdruckreiniger gesäubert und anschließend die Fugen aufgefüllt werden.

Ronnenberg. Auf dem Friedhof an der Ronnenberger Straße erinnert ein imposantes Ehrenmal an die Opfer der Kriege. Dort wird jedes Jahr am Volkstrauertag zu Ehren der Verstorbenen ein Kranz niedergelegt. Auf den Sandsteintafeln sind die Namen der Gefallenen sehr gut zu erkennen, denn die Stadt ließ die Steine vor einigen Jahren gründlich reinigen.

Ungepflegt wirkt dagegen der Bereich vor der Wand aus Sandstein, die sich unter hohen Bäumen im Randbereich des Friedhofs befindet. Moos und Algen breiten sich auf den Bodenplatten und der steinernen Bank aus.

Diesen unansehnlichen Zustand wollen Bürger des Ortes verbessern. „Wir wollen die Anlage aufwerten“, sagt Manfred Bohr. Gemeinsam mit Horst Köster, Jürgen Mischke und Gerd Moltzen hat er der Stadtverwaltung und dem Ortsrat Vorschläge unterbreitet, wie das Ehrenmal ansehnlicher gestaltet werden könnte. Bei der Ausführung wollen die Männer im Rahmen ihrer Möglichkeiten helfen, kündigt Bohr an.

Die Platten könnten mit einem Hochdruckreiniger gesäubert und anschließend die Fugen aufgefüllt werden. Eine Alternative wäre, meint Bohr, die Platten hochzunehmen, die Fläche auszukoffern, mit Splitt aufzufüllen, darauf eine Kunststofffolie auszulegen und die Fläche mit Kies aufzufüllen. „Von diesem Belag lässt sich aber im Herbst das Laub schlecht entfernen, das von den Bäumen fällt“ gibt Bohr zu bedenken. Als eine dritte Alternative schlägt er vor, neue Platten zu legen.

Über die Vorschläge der Bürger will der Ortsrat in einer Sitzung nach der Sommerpause beraten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xhd6l4zq891etppp7qr
Ronnenberger gedenken Pogromnacht

Fotostrecke Ronnenberg: Ronnenberger gedenken Pogromnacht