Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Jungen verletzt - Fahrer macht sich aus dem Staub

Ronnenberg Jungen verletzt - Fahrer macht sich aus dem Staub

Ein Auto hat am Dienstag in Empelde einen Zehnjährigen erfasst, doch der Fahrer hat sich nicht weiter darum gekümmert. Er ist einfach weitergefahren. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Voriger Artikel
Auf Bolzplatz entsteht Flüchtlingsunterkunft
Nächster Artikel
Behinderungen an der B65 wegen Kanalarbeiten erwartet

Symbolbild Polizei.

Quelle: Archiv

Empelde. Die Unfallflucht geschah gegen 13.50 Uhr an einer Kreuzung. Nach Auskunft der Polizei ist der Fahrer eines roten Ford-Focus von der Straße Am Sportpark nach rechts auf die Berliner Straße abgebogen. Dabei hat er den Schüler übersehen, der auf der Berliner Straße zu Fuß unterwegs war.

Der rechte Außenspiegel prallte gegen den Oberkörper des Jungen. Der Zehnjährige zog sich leichte Verletzungen zu.

Zeugen werden gebeten, sich im Polizeikommissariat Ronnenberg zu melden. Es ist unter Telefon (05109) 5170 zu erreichen.

Von Andreas Zimmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6ws6rez5cyb1att9hk30
B217 nach Unfall am Ihmer Tor gesperrt

Fotostrecke Ronnenberg: B217 nach Unfall am Ihmer Tor gesperrt