Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Verfolgungsjagd mit Tempo 190

Ronnenberg Verfolgungsjagd mit Tempo 190

Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein Motorradfahrer am Sonntag auf der Bundesstraße 217 geliefert. Obwohl eine Zivilstreife mit bis zu 190 Stundenkilometern die Verfolgung aufnahm, konnte sie den 51-jährigen Hannoveraner erst in Ronnenberg stellen.

Voriger Artikel
Angelika Milster verzaubert 350 Zuhörer
Nächster Artikel
DRK-Vorsitzende Reschke wird verabschiedet

Die Polizei lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit einem Motorradfahrer.

Quelle: Stephan Jansen

Ronnenberg. Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein Motorradfahrer am Sonntag auf der Bundesstraße 217 geliefert. Eine Zivilstreife beobachtete gegen 14.10 Uhr einen 51-jährigen Hannoveraner, der mit seiner Maschine der Marke Buell in Höhe Sorsum ein Fahrzeug rechts überholte und stark beschleunigte. Obwohl die Streife bei der Verfolgung zwischenzeitlich bis zu 190 Stundenkilometer schnell fuhr, konnte sie den Motorradfahrer erst kurz vor der Abfahrt Weetzen Bahnhof einholen, wo er erneut mehrere Autos rechts überholte. Erst in Ronnenberg konnte er in Höhe der Ampel am Ihmer Tor gestoppt werden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0 51 09) 51 70 bei der Polizei zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6ws6rez5cyb1att9hk30
B217 nach Unfall am Ihmer Tor gesperrt

Fotostrecke Ronnenberg: B217 nach Unfall am Ihmer Tor gesperrt