Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher
 scheitern am
 Dachfenster

Empelde Einbrecher
 scheitern am
 Dachfenster

Rätselhafte Serie: In den vergangenen neun Tagen sind bislang unbekannte Einbrecher gleich viermal daran gescheitert, über ein Flachdach in Räume der Johanneskirchengemeinde einzusteigen. Die Polizei hat die Kontrollen verschärft und sucht nach möglichen Zeugen.

Voriger Artikel
Radweg wird erst in zwei Jahren gebaut
Nächster Artikel
Zweites Mädchen als vermisst gemeldet

Frische Spur: Auf dem Flachdach der Kirchengemeinde ist nach einem der gescheiterten Einbruchsversuche neben dem Lichtschachtfenster noch die demontierte Wetterschutzkuppel zu sehen.

Quelle: Polizeifoto

Empelde. Nach Angaben des Polizeikommissariats Ronnenberg sind die Spuren der misslungen Einbruchsversuche nahezu deckungsgleich: Es sei jedes Mal versucht worden, in der Nacht über eines der im Flachdach eingelassenen Fenster in das Kirchengebäude an der Hallerstraße einzudringen – davon einmal direkt über der kirchlichen Kindertagesstätte.

Bei allen vier Versuchen sei auf dem Dach neben den Lichtschächten jeweils die abmontierte Kunststoffschale des Wetterschutzes gefunden worden. An den robusten Fenstern der darunter liegenden Lichtkuppeln seien die mutmaßlichen Einbrecher offenbar immer gescheitert, teilt die Polizei mit.

Nach Angaben der Ermittler ist beim ersten Versuch als Aufstiegshilfe offenbar gestapeltes Gartenmobilar genutzt worden. Anschließend seien bei regelmäßigen Kontrollen nur noch auf dem Dach Einbruchspuren entdeckt worden. Die Ermittlungen dauern noch an.

Die Polizei hat unterdessen bereits die Kontrollen verschärft und bittet unter Telefon (0 51 09) 51 71 15 um weiteren Zeugenhinweise.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smq4kpbzr51dhmueerm
In Weetzen ist alles selbst gemacht

Fotostrecke Ronnenberg: In Weetzen ist alles selbst gemacht