Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Entwarnung: Keine Bombe an B 217

Ronnenberg Entwarnung: Keine Bombe an B 217

Der Verdacht, dass sich zwei Bomben auf einem Regionsgrundstück an der Hamelner Straße befinden, ist am Donnerstagnachmittag nicht bestätigt worden. Es ist keine Evakuierung erforderlich und das Grundstück wurde wieder freigegeben.

Voriger Artikel
Bürgermeisterin lädt zum Stadtempfang
Nächster Artikel
Spannende Reise durchs Opernland

Nach viereinhalb Arbeitstagen verlassen die Kampfmittelbeseitiger das Regionsgrundstück nun wieder.

Quelle: Ingo Rodriguez (Archiv)

Ronnenberg. Kurz und knapp informierte die Stadt Ronnenberg am Donnerstagnachmittag über das Ergebnis der viereinhalbtägigen Sondierung an der Hamelner Straße. Eine Kampfmittelbeseitigungsfirma aus Celle untersuchte ein Regionsgrundstück an der B 217, nachdem bei der Auswertung von Luftbildern der Verdacht von zwei Fliegerbomben geäußert wurde.

Dieser Verdacht hat sich nicht bestätigt. Lediglich Splitter, möglicherweise von Blindgängern, sind gefunden worden.

Auf dem Grundstück befinden sich Gebäude der Region wie die Feuerwehrtechnische Zentrale sowie die Verwaltungsabteilung der Region für Verkehrsordnungswidrigkeiten und Fahrzeugzulassungen. Im September will die Region das Verwaltungsgebäude räumen. Anschließend wird die Stadt Ronnenberg dort etwa 80 Flüchtlinge unterbringen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6sl7mct6ya9p02ugizj
Die Zeit ist wie im Flug vergangen

Fotostrecke Ronnenberg: Die Zeit ist wie im Flug vergangen