Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Kinder gestalten den Kalender

Empelde Kinder gestalten den Kalender

Das Familienzentrum in Empelde hat zum zweiten Mal einen Jahreskalender mit von vielen Kindern gestalteten Bildern erstellt, der zudem eine Übersicht sämtlicher regelmäßiger Aktionen enthält. „Damit wird kein Termin mehr verpasst“, freut sich Koordinatorin Christiane Zimmermann.

Voriger Artikel
Kein Einsatz: Polizei hört Vortrag
Nächster Artikel
Torsten Jung: SPD sieht Interessenkonflikt

Stolz zeigen die Kinder ihre selbstgemalten Bilder für den Jahreskalender. Auch Natalie Golovin, Julia Binder und Christiane Zimmermann freuen sich über das Ergebnis.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Empelde. Jedes Kalenderblatt zeigt Bilder, die Kinder seit den Herbstferien im Johanneskindergarten oder im Familienzentrum gemalt haben. Darüber hinaus ist nicht nur Platz für die eigenen Termine von bis zu vier Personen, sondern auch für die Angebote des Familienzentrums auf einen Blick. "Der Kalender ist schmaler geworden, wir haben beim Layout die Wünsche der Eltern berücksichtigt“, erläutert Julia Binder, die für die grafische Gestaltung zuständig ist.

Der Kalender ist in einer Auflage von 100 Stück gedruckt worden und wird nun für jeweils 4 Euro bei den Veranstaltungen im Familienzentrum oder auch im Gemeindebüro, Hallerstraße 3, verkauft.

Die Region Hannover und das Familienzentrum selbst haben das Projekt gefördert. „Wir müssen zum Fortbestehen des Familienzentrums jedes Jahr einen Eigenanteil von 4000 Euro erwirtschaften. Der Verkaufserlös aus dem Kalender ist ein kleiner Baustein dafür und für die pädagogische Arbeit des Eltern-Kind-Cafés bestimmt“, sagt Zimmermann.

Auch für 2017 ist wieder ein Jahreskalender geplant. „Da wollen wir noch mehr mit Fotos und Collagen arbeiten", kündigt die Koordinatorin an.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6wq4bac08bqc00e0ggv
Freibadsaison endet mit lautem Gebell

Fotostrecke Ronnenberg: Freibadsaison endet mit lautem Gebell