Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Frau wird bei Brand leicht verletzt

Feuerwehr rettet Hunde und Katzen Frau wird bei Brand leicht verletzt

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Empelde ist eine Jugendliche leicht verletzt worden. Die 17-Jährige hielt sich nach Informationen der Polizei in der Dachgeschosswohnung des Gebäudes an der Hirtenstraße auf, als der Brand aus bisher ungeklärter Ursache im Keller ausbrach.

Voriger Artikel
Kaufpreis für Erotikhotel bleibt geheim
Nächster Artikel
Rot-Grün will Ganztagsbetrieb

Die Feuerwehr versucht den Kellerbrand in Empelde zu löschen.

Quelle: Uwe Dillenberg

Hannover. Die Feuerwehr hatte zunächst gemeldet, dass es sich um einen Brand in einem Haus an der Rügener Straße handelte.Gegen 12.55 Uhr hatte Mitarbeiter eines Kindergartens den Notruf alarmiert, als sie Brandgeruch aus dem Nachbarhaus wahrnahmen. Dann informierten sie die Bewohner des Hauses, die sich in Sicherheit brachten. Dabei atmete die 17-Jährige giftigen Rauch im bereits stark verqualmten Treppenhaus ein. Ein Rettungswagen brachte sie mit Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung in eine Klinik. Die Feuerwehr versuchte derweil, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. "Dadurch, dass Keller Papier und Gegenstände aus Kunststoff gelagert wurden, haben sich die Flammen schnell ausgebreitet", erklärte der Ronnenberger Feuwehrsprecher Andreas Matuschke.  Die Einsatzkräfte kämpften daher bis 15 Uhr gegen den Brand, bis sie "Feuer aus" melden konnten. Zeitgleich retteten die Einsatzkräfte drei Hunde und sieben Katzen, die sich noch in dem Haus befanden.  Nachdem die Feuerwehr die letzten Glutnester mit Löschschaum erstickt hatten, übergab sie die Einsatzstelle an die Kriminalpolizei. Brandermittler werden die Kellerräume in den kommenden Tagen untersuchen. Das Haus ist aufgrund des erheblichen Rauchgasniederschlages bis auf Weiteres nicht bewohnbar. Den  Schaden schätzt die Polizei auf etwa 50.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smq4kpbzr51dhmueerm
In Weetzen ist alles selbst gemacht

Fotostrecke Ronnenberg: In Weetzen ist alles selbst gemacht