Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Fußweg in Benthe wird saniert

Ronnenberg Fußweg in Benthe wird saniert

Die Stadt beginnt in der kommemden Woche mit der Gehwegsanierung an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Benthe. Für 70.000 Euro wird der Asphaltbelag gegen eine Pflasterung mit roten Steinen ausgetauscht. Mit Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs ist in diesem Bereich zu rechnen.

Voriger Artikel
Frau entreißt Räuber die Maskierung
Nächster Artikel
Kirche baut Kita für eine Millionen Euro

Symbolbild

Quelle: Uwe Kranz

Benthe. Die Arbeiten sind Bestandteil des Straßensanierungsprogramms und werden drei bis vier Wochen in Anspruch nehmen. Dabei sollen Teilbereiche der Gosse sowie der Hoch- und Tiefborde erneuert werden. Die Kosten für die neuen Gehwege übernimmt die Stadt in voller Höhe von 70.000 Euro. Aufgrund der Arbeiten im öffentlichen Bereich entstehen den Anliegern keine Kosten. Allerdings sind Bordsteinabsenkungen für neue Grundstückszufahrten  kostenpflichtig und werden mit den entsprechenden Anliegern direkt abgerechnet. Die Pflasterung wird von der Firma PSG aus Peine ausgeführt.

Die Zufahrt zu Grundstücken und Garagen wird während der Arbeiten nur stark eingeschränkt möglich sein. Parkbuchten entlang der Gerhart-Hauptmann-Straße müssen bereichsweise für Bauarbeiten frei gehalten werden. Die Anlieger werden um Verständnis gebeten und sollten ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle abstellen.

Weitere Auskünfte geben die Mitarbeiter des Teams Technische Infrastruktur der Stadt unter Telefon (0511) 4600310.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smq4kpbzr51dhmueerm
In Weetzen ist alles selbst gemacht

Fotostrecke Ronnenberg: In Weetzen ist alles selbst gemacht