Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Auch Kinder können Ersthelfer sein

Ronnenberg Auch Kinder können Ersthelfer sein

In einem Kurs der Johanniter haben zehn Grundschüler die Ausrüstung der Rettungssanitäter kennengelernt und erfahren, was sie in einem Notfall unternehmen können. Die erste Erkenntnis kommt für viele Kinder überraschend. Auch sie haben schon Erste Hilfe geleistet.

Voriger Artikel
Sanierung kann Punktlandung werden
Nächster Artikel
Klimaschutz ist keine Hexerei

Die Kinder lernen während des Kurses die Ausrüstung der Johanniter kennen. Gemeinsam probieren sie Maßnahmen der Ersten Hilfe aus.

Quelle: privat

Ronnenberg. Im Notfall steht das Wort Paket als Abkürzung für die Maßnahmen der Ersten Hilfe - Person ansprechen, Atemkontrolle, Krankenwagen rufen, Erwärmen und Trösten. Im Kurs der Johanniter vom Ortsverband Deister erfahren die Jungend und Mädchen, dass sie mit dem Aufkleben eines Pflasters und mit tröstenden Worten auch schon Erste Hilfe geleistet haben.

Von den Ausbildern Catharina Weißenborn und Luciano Schiavone lernen sie aber noch viel mehr. Wie erkenne ich, dass jemand in Not ist? Wie kann ich einen Notruf absetzen? Was ist eine stabile Seitenlage? Auch die Kinder haben viele Fragen. "Vor allem wollen sie immer wieder wissen, was danach passiert", sagt  Ortsjugendleiterin Catharina Weißenborn. Wichtig ist den Johannitern, dass alle Kinder während des Kurses jeden Schritt selbst einmal ausführen, und bei der Verbandslehre sind die Jungen und Mädchen dann mit viel Eifer dabei, die einzelnen Verbände auszuprobieren. Zuletzt wird ihr Einsatz mit einer Teilnehmerurkunde belohnt. 

Die Inhalte dieses Kurses werden auch in den Jugendstunden der Johanniter Jugend vermittelt und vertieft. Dienstags von 17 bis 18 Uhr treffen sich die Sechs- bis Elfjährigen, mittwochs kommen von 17.30 bis 19 Uhr die Zwölf- bis 16-Jährigen (außer in den Ferien) in den Räumlichkeiten der Johanniter am Hagacker 5b, in Ronnenberg zusammen. Weitere Informationen gibt es bei Catharina Weißenborn unter Telefon (0152) 54710959 oder Email catharina.weissenborn@johanniter.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl7mct6ya9p02ugizj
Die Zeit ist wie im Flug vergangen

Fotostrecke Ronnenberg: Die Zeit ist wie im Flug vergangen