Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Auszeichnung für die Theodor-Heuss-Schule

Ronnenberg Auszeichnung für die Theodor-Heuss-Schule

Fußball, Faustball, Basketball und vor allem Schwimmen - viele Beispiele belegen die die herausragende Kompetenz der Theodor-Heuss-Schule im Fach Sport. Der niedersächsischen Schulbehörde war das eine besondere Auszeichnung wert. Die Empelder Grundschule darf sich jetzt "sportfreundlich" nennen.

Voriger Artikel
Detlef Hüper ist wieder Ortsbürgermeister
Nächster Artikel
Zweite Amtszeit für Hans-Hermann Fricke

Schüler und Lehrerinnen nehmen die Glückwünsche von Torsten Kölle, Nannette Kuhlwein (Zweite von links) und Doris Eikemeyer (Mitte) entgegen.

Quelle: Uwe Kranz

Empelde. "Endlich ist es soweit", stellte Schulleiterin Andrea Schirrmacher zufrieden fest. Denn es dauerte fast zwei Jahre nach der Antragstellung, bis es jetzt zu der verdienten Anerkennung durch die Schulbehörde kam. In Zukunft weist ein Schild an der Eingangstür der Schule auf den großen Stellenwert in der Einrichtung hin.

Das ist eine ganz besondere Auszeichnung", sagte Nannette Kuhlwein, Fachberaterin Sport bei der niedersächsischen Schulbehörde. Sie würdigte die vielen Sportangebote der Schule im Unterricht, in AGs und auf dem Pausenhof. "Es ist nicht normal, dass die Kinder ab der dritten Klasse extra Schwimmunterricht haben", sagte sie anerkennend. Als weitere Präsente übergab sie eine Urkunde und einen 100-Euro-Gutschein eines Sportartikel-Anbieters , dem die Vorsitzende Doris Eikemeyer im Namen des Fördervereins einen weiteren im gleichen Wert folgen ließ. 

Die Schule nutzte die Möglichkeit mit einer Tanzvorführung und der Präsentation der ausgefallenen Sportart Low-T-Ball die Vielfalt der sportlichen Angebote auch praktisch zu demonstrieren. Sportlehrerin Angelika O'mer stellte dann auch die Schüler in den Mittelpunkt. "Wir haben sehr motivierte und sportliche Kinder", sagte sie. "Sie alle haben uns zu dieser Auszeichnung verholfen."

"Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper", zitierte Torsten Kölle, Fachbereichsleiter der Stadt Ronnenberg und versprach: "Wir werden uns auch weiterhin dafür einsetzten, die besten Rahmenbedingungen für die Schule zu schaffen." 

Angelika O'mer steht für Sport an der Grundschule

Die besondere Rolle von Andrea O'mer in Empelde fasste Schulleiterin Andrea Schirrmacher kurz zusammen: "Die meisten im Ort haben bei Frau O'mer schwimmen gelernt." Dass die Sportlehrerin seit fast auf den Tag genau 42 Jahren an der Theodor-Heuss-Schule unterrichtet, fand Schirrmacher zufällig in der Vorbereitung der Ehrung ihrer Schule heraus. Prompt hatte sie einen Blumenstrauß für ihre Angestellte parat. "Wir haben ein wunderbares Team an Sportlehrern und auch im restlichen Kollegium", schwärmte O'mer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spach7nm1cxl9npk5w
Kinder haben viel Spaß am Backofen

Fotostrecke Ronnenberg: Kinder haben viel Spaß am Backofen