Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hässliche Lücke soll geschlossen werden

Ronnenberg Hässliche Lücke soll geschlossen werden

Darauf warten viele Bürger der Kernstadt: Die Brachfläche im Zentrum von Ronnenberg, neben der Sparkasse, soll endlich wieder bebaut werden. In den nächsten Tagen hat der Eigentümer, laut Angaben der Stadtverwaltung, den Beginn der Arbeiten angekündigt.

Voriger Artikel
Breibandausbau kommt voran
Nächster Artikel
Betreuerin löscht Feuer neben Flüchtlingsunterkunft

Die Fläche im Herzen Ronnenbergs liegt seit Monaten brach. Nun soll endlich der Neubau beginnen. 

Quelle: Ingo Rodriguez

Ronnenberg. Auf einen Hinweis von Georg Zimbelmann (AfD) hin, der den Zustand der Baustellenabsicherung monierte, erklärte Fachbereichsleiter Wolfgang Zehler im Ausschuss für Stadtplanung, dass sich nach langem Stillstand auf dem Grundstück endlich etwas bewegen solle. Mitte Mai sollen die Arbeiten beginnen, beschrieb Zehler das Vorhaben der Eigentümer.

Ein Investor plant ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus mit insgesamt elf Wohnungen oder Büros sowie mit Geschäften im Erdgeschoss – Parkplätze inbegriffen. Es sei an dieser Stelle auch wieder eine Eisdiele möglich, sagte Zehler. Im Oktober 2015 hatten zahlreiche Ronnenberger die Schließung der ansässigen Eisdiele mit einem Trauermarsch begleitet. Danach wurde das Gebäude abgerissen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6war9nqlqqp18j9v266e
"Keine Angst im Dunkeln"

Fotostrecke Ronnenberg: "Keine Angst im Dunkeln"