Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Lichterglanz stimmt auf das Fest ein

Ronnenberg/Empelde/Linderte Lichterglanz stimmt auf das Fest ein

Hunderte Besucher haben sich im Ronnenberger Stadtgebiet auf den Weihnachtsmärkten vergnügt. Bei herrlichstem Wetter genossen sie das vorweihnachtliche Flair bei Lichterglanz, Punsch und Puffern.

Voriger Artikel
18-Jährige verletzen Taxifahrer
Nächster Artikel
Leon Braje ist bei den Sing-offs dabei

Die Vorkonfirmanden Benedikt, Maik, Lenny und Tina (alle 12) verkaufen in Ronnenberg Waren aus fairem Handel.

Quelle: Rabenhorst

Ronnenberg/Empelde/Linderte. Großer Andrang herrschte bereits am frühen Nachmittag rund um die Michaeliskirche in Ronnenberg. Beim Weihnachtsmarkt der Kirchengemeinde tummelten sich zahlreichen Besucher an den Ständen und Buden auf dem Kirchplatz. An der Kaffee- und Kuchentafel im Gemeindehaus war kaum noch ein freier Platz zu finden. Eine lange Schlange hatte sich auch an der Gewinnausgabe für die Tombolapreise gebildet. An der Büchermeile im Gemeindehaus konnten die Besucher nach Lektüre für die langen Winterabend stöbern. Die Vorkonfirmanden verkauften im Eine-Welt-Laden Waren aus fairem Handel.
Adventsgestecke und Kerzen, Honig und Marmeladen, Glühwein und Kinderpunsch gehörten zum reichhaltigen Angebot rund um die Kirche. Etwas ruhiger ging es an den Ständen im Gotteshaus zu. Unter anderem präsentierte dort das Diakonielädchen seine Projekte. Musikalisch eingestimmt auf das Weihnachtsfest wurden die Besucher von den Musikzügen der Freiwilligen Feuerwehren Ronnenberg und Ihme-Roloven. Unermüdlich drehte sich auch das Kinderkarussell. Bei den Johannitern konnten die Jungen und Mädchen über der Feuerschale Stockbrot backen und frisch gebackene Kartoffelpuffer genießen.
Der Erlös des Marktes ist für Projekte mit Kindern in Ronnenberg, für die Neugestaltung des Gemeindebriefes Kontakte und für die Aktion „Brot für die Welt“ bestimmt.
Den Abschluss bildete eine Abendmusik in der Michaeliskirche mit dem Gemischten Chor Ronnenberg, dem Männergesangverein Concordia und dem Posaunenchor.

Adventszauber hieß das Motto in der Johanneskirchengemeinde Empelde. Den Besuchern wurden unter anderem Kaffee und Kuchen, Popcorn, ein Bücherverkauf sowie Bastelaktionen und Tanzdarbietungen geboten. Der Renner war der zum dritten Mal in einer Auflage von 50 Stück angebotene Familienkalender. Neben von Kindern gemalten Bildern sind darin alle Termine für die Angebote im Familienzentrum vermerkt.

Den nunmehr 27. Weihnachtsmarkt hatte der Historische Verein Linderte organisiert. Die Vorsitzende Birgit Hildebrand hatte mit ihren Helfern 17 Aussteller eingeladen. Auf dem Hof Hinzmann an der Schulstraße wurde den zahlreichen Besuchern unter anderem Weihnachtsschmuck, Bastelarbeiten, Kuchen und Glühwein geboten. Gut besucht war der Gottesdienst in der Osterkirche, mit dem die Veranstalter erstmals auf den Adventsmarkt einstimmten. Reißenden Absatz fand auch in diesem Jahr wieder die von Frieda Voges selbst zubereitete Hochzeitssuppe sowie die süßen Leckereien von Christian Spalke aus Lemmie.

doc6sj4vge51o919iph2j08

Fotostrecke Ronnenberg: Lichterglanz stimmt auf das Fest ein

Zur Bildergalerie

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp9yals14819zlimk63
Ein seltener Einblick in die Weltraumforschung

Fotostrecke Ronnenberg: Ein seltener Einblick in die Weltraumforschung