Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Ihme-Rolovener geben den Ton an

Ihme-Roloven Ihme-Rolovener geben den Ton an

Nach dem Fest ist vor dem Fest: Die Musiker der Freiwilligen Feuerwehr Ihme-Roloven freuen sich schon auf den Schützenausmarsch in Hannover im nächsten Jahr. Dort geben die Ihme-Rolovener den Ton an.

Voriger Artikel
Drei Dimensionen für die KGS
Nächster Artikel
Sport, Spiel und Musik auf der grünen Halde

Der Feuerwehrmusikzug Ihme-Roloven ist seit fast 50 Jahren fester Bestandteil des hannoverschen Schützenfestes.

Quelle: privat

Ronnenberg. Der vor 96 Jahren gegründete Musikzug wird am ersten Sonntag im Juli 2016 zum 50. Mal in Folge gemeinsam mit den Bürgerschützen des nördlichen Stadtteils Hannover von 1906 in der Landeshauptstadt unterwegs sein. „Das ist ein wohl einmaliger Zusammenhalt zwischen einem Schützenverein und einem Feuerwehrmusikzug“, meint dessen Leiter Heiner Schild.

Der Verband Hannoverscher Schützenvereine setzt offenkundig auf das Können der Musiker aus Ihme-Roloven. „Der Verband hat uns seit Jahren die Verantwortung für den musikalischen Rahmen bei der Bruchmeisterverpflichtung und beim Großen Zapfenstreich zum Ende des Schützenfestes übertragen“, berichtet Schild.

Der Ihme-Rolovener denkt mit großer Freude an das diesjährige Schützenfest zurück. „Das Publikum war begeistert, weil wir einen Sound entwickelt haben, der Gänsehaut entstehen lässt - wie bei der Bruchmeisterverpflichtung im Neuen Rathaus“, sagt der Leiter des Feuerwehrmusikzugs. Ein besonderes Erlebnis sei es auch, „wenn das Publikum tobt wie beim Schützenausmarsch, weil da ein Musikprogramm rüberkommt, das allen gefällt“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x73wzxfers1ik4ta4bq
Harms weist harsche Kritik zurück

Fotostrecke Ronnenberg: Harms weist harsche Kritik zurück