Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Essen brennt an: Rauchmelder löst aus

Ihme-Roloven Essen brennt an: Rauchmelder löst aus

Der Warnton eines Rauchmelders hat einen Ihme-Rolovener vor Schlimmerem bewahrt. Der Mann war eingeschlafen, obwohl das Essen auf dem Herd stand. Nachbarn hörten das laute Geräusch und riefen die Feuerwehr. Sie retteten den Bewohner aus der verqualmten

Voriger Artikel
Flüchtlinge ziehen in Container ein
Nächster Artikel
Ortsrat fordert Überweg für Dorfmitte

Rauchmelder sind seit Anfang des Jahres Pflicht in allen Wohnungen. In Ihme-Roloven hat das unscheinbare Gerät sie einen Mann vor Schlimmerem bewahrt.

Quelle: Peter Steffen

Ihme-Roloven. Aufmerksame Mitbewohner des Mehrfamilienhauses am Rehrkamp sind in der Nacht zum Mittwoch von dem lauten Geräusch des Rauchwarnmelders geweckt worden. Sie alarmierten die Feuerwehr. Einsatzkräfte aus Ihme-Roloven und Ronnenberg konnten von außen kein Feuer feststellen. Laut Feuerwehrsprecher Andreas Matuschke lag aber ein intensiver Geruch von verbranntem Essen in der Luft.

Da in der betroffenen Wohnung niemand auf Klingeln und Klopfen reagierte, öffneten die Brandbekämpfer die Tür von außen. Der Bewohner schlief tief und fest, er hatte das laute Geräusch nicht wahrgenommen.

Die Einsatzkräfte entsorgten das angebrannte Essen und belüfteten die verqualmte Wohnung. Der Bewohner wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6smq4kpbzr51dhmueerm
In Weetzen ist alles selbst gemacht

Fotostrecke Ronnenberg: In Weetzen ist alles selbst gemacht