Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kühl- und Gefrierschrank fängt Feuer

Ronnenberg Kühl- und Gefrierschrank fängt Feuer

Ein technischer Defekt hat am Montag eine Kühl-Gefrierkombination in einem Wohnhaus in Brand gesetzt. Die Bewohner, 81 und 85 Jahre alt, und die Feuerwehr konnten verhindern, dass sich die Flammen ausbreiteten.

Voriger Artikel
Bürger sollen Bürgerservice mehr nutzen
Nächster Artikel
Grüne wollen auch weitere Ortsräte

Die Feuerwehrleute haben verhindert, dass sich der Küchenbrand ausbreiten konnte.

Ronnenberg. In der Küche eines Zweifamilienhauses an der Glück-Auf-Straße hat sich der Kühl- und Gefrierschrank vermutlich nach technischen Defekt überhitzt und ist in Brand geraten. Wie Ronnenbergs Feuerwehrsprecher Andreas Matuschke mitteilt, versuchten die Bewohner mit Pulverlöschern, die Flammen zu ersticken, was aber scheiterte. Sie blieben unverletzt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei waren die in dem Haus lebende 81-Jährige und ihr 85-jähriger Partner mit Reinigungsarbeiten in der Küche im Hochparterre beschäftigt, als die Kühlkombination plötzlich in Flammen aufging. Das brennende Gerät konnte durch das Ehepaar und die hinzu gerufene Feuerwehr zügig gelöscht und ein Übergreifen auf die restliche Küche hierdurch verhindert werden.

Um 10.31 Uhr wurden die Feuerwehren Ronnenberg, Weetzen und Empelde alarmiert. Die zuvor alarmierten Polizeibeamten brachten die Bewohner in Sicherheit. Verletzt wurde niemand. Zwei Trupps der Feuerwehr  gingen unter Atemschutz in die Wohnung vor und brachten das Feuer schnell unter Kontrolle. Ein  Ausbreiten der Flammen konnte verhindern werden.

Die Einsatzkräfte stellte Belüfter auf, bis das Gebäude rauchfrei war. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6spach7nm1cxl9npk5w
Kinder haben viel Spaß am Backofen

Fotostrecke Ronnenberg: Kinder haben viel Spaß am Backofen