Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kanalbau: Land verzichtet auf Umleitung

Ihme-Roloven Kanalbau: Land verzichtet auf Umleitung

Ein Nadelöhr Ihme-Roloven wird es während der Bauarbeiten für die neue B 3 bei Hemmingen nicht geben. Die Landesstraßenbaubehöre verzichtet auf eine geplante Umleitung - wegen der Kanalbauarbeiten der Stadt Ronnenberg.

Voriger Artikel
81-jährige Lehrerin kommt zum Klassentreffen
Nächster Artikel
Grüne ziehen selbstbewusst in den Wahlkampf

So soll die Kreuzung in Devese nach dem Neubau aussehen. Ab August wird für die Bauarbeiten der Verkehr nach rechts Richtung Ohlendorf umgeleitet.

Quelle: Archiv

Ihme-Roloven. Die Befürchtung der Anwohner, dass Autofahrer in der Ortsdurchfahrt Ihme-Roloven, der Kreisstraße 221, vor einer Baustellenampel im Stau stehen, ist unberechtigt. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr verzichtet auf die geplante Umleitungsstrecke. Diese sollte eingerichtet werden, wenn ab Anfang August ein etwa 500 Meter langer Abschnitt der Kreisstraße 221 in Devese – ein wichtiger Zubringer zwischen der B 3 und der B 217 –für drei Monate voll gesperrt wird. Die Mitarbeiter des Landesbehörde wollten auf diese Weise einen Teil des Verkehrs schon rechtzeitig vor der Ortschaft Devese ableiten und über Ihme-Roloven führen.

Dieses Umleitungskonzept bleibt nun in der Schublade. "Die Stadt Ronnenberg hat berechtigte Einwände vorgebracht", sagte ein Mitarbeiter der Landesbehörde auf Anfrage dieser Zeitung. Die Behörde nimmt auf dringende Kanalbauarbeiten Rücksicht, die von der Stadt für die Ortsdurchfahrt Ihme-Roloven in Auftrag gegeben wurden. Nach Angaben der Verwaltung sollen diese in einer Woche beginnen und bis Oktober dauern. Wegen der Tiefbauarbeiten muss die K 221 innerorts halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird von einer Ampel geregelt.

Die Landesstraßenbaubehörde will das Umleitungskonzept nun den neuen Gegebenheiten anpassen. Voraussichtlich werden Autofahrer, die von der B 217 in Ronnenberg Richtung B 3 unterwegs sind, an der sogenannten Mutter Buermann-Kreuzung in Devese - dort beginnt die Vollsperrung der K 221 - nach rechts über Ohlendorf in Richtung B 3 geführt.

Kanalbau beginnt am 20. Juni

Am 20. Juni beginnen in Ihme-Roloven in der Hannoverschen Straße Kanalbauarbeiten. Start ist an der Kreuzung Hannoversche und Deveser Straße. Zwischen der Hiddestorfer und Deveser Straße wird auf 510 Meter Länge der Regenwasserkanal erneuert.

Nach Angaben des Teamleiters Thorsten Arndt von der Stadt Ronnenberg liegt der alte Kanal im östlichen Gehweg. Da sich im Gehwegbereich zahlreiche Fremdleitungen befinden, die eine Erneuerung des Regenwasserkanals in gleicher Trasse unmöglich machen, wird der neue Kanal in die östliche Fahrbahn Richtung Wettberger Straße verlegt. Je nach Witterung wollen die Arbeiten etwa 15 Wochen in Anspruch nehmen, also bis Anfang Oktober dauern.

In der Wettberger Straße wird vor den Häusern Nr. 14 und 16 ebenfalls der Regenwasserkanal im Gehweg auf rund 65 Meter Länge erneuert. Laut Arndt kann dort jedoch die alte Trasse genutzt werden. Die Fahrbahn wird in dem Bereich nicht aufgerissen, nur der Gehweg ist betroffen.

Verkehrsteilnehmer müssen auf der Hannoverschen Straße mit Behinderungen rechnen. Die Straße wird einseitig gesperrt, eine Ampel regelt den Verkehr. Auch Staub- und Geräuschemissionen sind möglich. Die Zufahrt zu Grundstücken und Garagen soll, wenn auch stark eingeschränkt, möglich sein. "Vereinzelt kann es vorkommen, dass tagsüber eine Zufahrt nicht möglich ist", kündigt Arndt an. Die Stellplätze an der Hannoverschen Straße können voraussichtlich nicht genutzt werden.

Ab Oktober beginnt dann in der Straße Am Rehrkamp die Erneuerung des Regenwasserkanals. Die Anwohner werden rechtzeitig vorher von der Stadtverwaltung informiert. Vor Weihnachten sollen die Arbeiten erledigt sein.

Die Arbeiten sind Bestandteil des Kanalsanierungsprogramms der Stadt Ronnenberg. Ausführende Firma ist die Firma PSG aus Peine. Der Gesamtumfang der Arbeiten beträgt rund 765.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6spach7nm1cxl9npk5w
Kinder haben viel Spaß am Backofen

Fotostrecke Ronnenberg: Kinder haben viel Spaß am Backofen