Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kinder trommeln um die Welt

Ronnenberg Kinder trommeln um die Welt

Eine rhythmische Weltreise haben zwölf Kinder am Donnerstag in Empelde unternommen. Im Jugendzentrum lernten sie von Musiklehrerin Phoebe Strunkeit welche Geschichte die einzelnen Instrumente haben, wie diese gespielt werden und wie bei Schlaginstrumenten der Ton entsteht.

Voriger Artikel
Polizei findet Drogen und Waffen in Wohnung
Nächster Artikel
Neue Kita: Eltern müssen noch etwas warten

Erlebten eine musikalische Weltreise in Empelde: die Jungen und Mädchen mit Musikschulleiter Alfons Schleinschock (hinten Mitte) und Musiklehrerin Phoebe Strunkeit (dritte von rechts).

Quelle: Nils Oehlschläger

Empelde. Mit verschiedenen Rhythmen und Instrumenten haben sich 13 Kinder am Donnerstag "um die Welt getrommelt". Denn unter diesem Motto stand die Ferienpass-Aktion von Jugendzentrum Ronnenberg und der Calenberger Musikschule. "In erster Linie haben wir das Zusammenspiel geübt", sagte Musiklehrerin Phoebe Strunkeit. Musikalisch habe man dazu ferne Länder wie Cuba, Spanien, Brasilien und Australien bereist. "Es hat sehr viel Spaß gemacht", sagte Strunkeit abschließend.

Dieser Meinung schlossen sich die Jungen und Mädchen an. "Ich habe die Agogo-Bell gespielt", sagte die achtjährige Jule aus Weetzen. "Das hat mir Spaß gemacht und ich möchte auch weiter Musik machen." Ole aus Benthe hatte bereits musikalische Erfahrung an einer Flöte gesammelt. "Ich möchte aber auch gerne Schlagzeug spielen", sagte der Achtjährige. An der Djembe-Trommel hatte sich Celine aus Empelde versucht. "Ich fand das gemeinsame Spielen am besten", resümierte die Achtjährige.

"Dieses Projekt ist durch die enge Zusammenarbeit mit den Jugendzentrum entstanden", sagte Musikschulleiter Alfons Schleinschock. Er wolle die Gelegenheit nutzen, sich dafür bei den Mitarbeitern der Jugendpflege zu bedanken.

Einige Kinder aus der Ferienpass-Aktion sieht Musiklehrerin Strunkeit möglicherweise regelmäßig wieder. Denn seit Februar können Kinder kostenlosen Trommel-Unterricht im Jugendzentrum bekommen. Das offene Angebot von Jugendpflege und Musikschule findet donnerstags zwischen 16 und 16.45 Uhr statt.

Von Nils Oehlschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soquysdns212vqyqhn4
Auf Gefahrgüter gut vorbereitet

Fotostrecke Ronnenberg: Auf Gefahrgüter gut vorbereitet