Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Großer Schaden nach Unfall in Ronnenberg

Unfall auf B217 Großer Schaden nach Unfall in Ronnenberg

Ein Audi R 8, der am Sonnabend auf der B 217 in der Ortsdurchfahrt Ronnenberg von einem Audi TT gerammt wurde, hat nur noch Schrottwert Ein Sachverständiger schätzt den Schaden an dem Sportwagen auf 60.000 Euro.

Voriger Artikel
Mann hält 19-Jährigen Waffe an den Kopf
Nächster Artikel
Zusatzreinigung soll Rutschgefahr entschärfen

Bei dem Audi R8 wurde das hintere linke Rad abgerissen.

Quelle: Uwe Dillenberg

Ronnenberg. Seit mehreren Jahren wird der Audi R 8 häufig an der B 217 in der Ortsdurchfahrt in Höhe der Tankstelle abgestellt. Am Sonnabend gegen 18 Uhr rammte ein Auto den teuren Sportwagen. Ein 76-jähriger Fahrer eines Audi TT, der auf der Bundesstraße in Richtung Hannover unterwegs war, übersah den R 8 eines 21-Jährigen aus Laatzen. Der junge Mann hatte den Sportwagen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand vor einem Gebrauchtwagenhandel abgestellt.

Laut Polizei versuchte der Fahrer des Audi TT zwar, dem Sportwagen auszuweichen, kollidierte dann aber mit der linken Seite des Hecks. Beim Aufprall entstand erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand.

Ein Sachverständiger schaute sich den R 8 am Sonntagnachmittag an. Er schätzte den Schaden auf 60 000 Euro. Das Wagen habe nur noch Schrottwert, sagte der Experte. Wie hoch der Schaden am Audi TT ist, muss noch ermittelt werden.

Von Jörn Kießler und Kerstin Siegmund

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Ronnenberg

Die Bürger in Ronnenberg haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

doc6rn96z82454unxsafpo
Jugendfeuerwehren beweisen ihr Können

Fotostrecke Ronnenberg: Jugendfeuerwehren beweisen ihr Können