Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schulze verabschiedet sich mit Krippenspiel

Benthe Schulze verabschiedet sich mit Krippenspiel

Nach rund 23 Jahren gibt Melanie Schulze zum Jahresende die Leitung der Kinder- und Jugendchöre in Benthe ab. Bevor die freiberufliche Musikpädagogin sich anderen Aufgaben zuwendet, will sie sich am Heiligabend beim Krippenspiel mit rund 20 Kindern verabschieden.

Voriger Artikel
Alte Schultische sollen ersetzt werden
Nächster Artikel
Die Weihnachtsbäckerei ist geöffnet

Chorleiterin Melanie Schulze gibt die Kinder- und Jugendarbeit in Benthe zum Jahresende ab.

Quelle: Ingo Rodriguez

Benthe. "Das Krippenspiel am Heiligabend ist meine letzte Tat", sagt Schulze wehmütig. Die Entscheidung sei ihr nicht leicht gefallen. Da sie aber viele Workshops und andere Musikgruppen führt, habe sie vor einigen Monaten beschlossen, den von ihr aufgebauten Kinderchor mit derzeit 25 Kindern und den daraus entstandenen aktuell zehnköpfigen Jugendchor "hohes C" einem neuen Leiter anzuvertrauen.

Schulze lässt damit die Chöre zurück, die sich aus einem ersten Projekt, dem Krippenspiel-Musical „Der Räuber Horifikus, im Winter 1992 entwickelten. "Das kam so gut an, dass wir 1993 den Kinderchor gründeten", erzählt die 51-Jährige. Aufführungen von "Ritter Rost" und viele andere Musicals folgten. "Doch die Kinder lernen auch alte und neue, kirchliche und weltliche Lieder", betont sie. Als weitere Folge entstand der Jugendchor, dem zwischenzeitlich 30 Sänger angehörten und zu dessen Repertoire auch moderne, gut arrangierte Popstücke zählen. Allerdings würden die Kinder schnell heranwachsen und viele Jugendliche zum Studium oder zur Ausbildung fortziehen. "Daher ist immer wieder Aufbauarbeit von unten zu leisten", sagt Schulze.

Für ihre Nachfolge führe die Kirchengemeinde bereits Gespräche mit mehreren Bewerbern. Doch auch sie bleibe der Kirchengemeinde als ehrenamtliche Helferin – unter anderem als Leiterin der monatlichen Proben des Flötenorchesters, des NewKammerchors, Mitarbeiterin des Gemeindebriefes und Mitorganisatorin des Kleinkindergottesdienstes sowie weiterer Gottesdienste – erhalten. "Die Gemeinde wird mich also nicht los", sagt Schulze.

Das Krippenspiel ist an Heiligabend, 24. Dezember, um 15 und 16 Uhr in der Benther Kirche zu sehen.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spach7nm1cxl9npk5w
Kinder haben viel Spaß am Backofen

Fotostrecke Ronnenberg: Kinder haben viel Spaß am Backofen