Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Unter Drogeneinfluss am Steuer

Ronnenberg Unter Drogeneinfluss am Steuer

Aus Sicht der Polizei verlief das Ronnenberger Stadtfest weitgehend friedlich und ruhig. Ohne Einsätze blieben die Beamten allerdings nicht.

Voriger Artikel
Ronnenberger Stadtfest lockt Besucher
Nächster Artikel
Partystimmung rund um die Kirche

Mehrfach ist die Ronnenberger Polizei am Wochenende im Einsatz.

Quelle: Archiv

Ronnenberg. Am Freitag wurde gegen 22.50 Uhr ein 35 Jahre alter Mann aus Weetzen mit seinem Fahrzeug in Ronnenberg Höhe Hagentor angehalten und kontrolliert. Die Beamten stellten fest, dass der Mann seinen Wagen unter Einfluss von Betäubungsmitteln geführt hat. Zusätzlich fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Ebenfalls am Freitag gegen 23.05 Uhr fiel einer Funkstreifenbesatzung ein 22 Jahre alter Mann aus Hannover-Davenstedt auf, der mit seinem Fahrrad die Straße „Über den Beeken“ in Ronnenberg in deutlichen Schlangenlinien befuhr. Ein anschließender Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich mehr als 1,6 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Am Sonnabendmorgen um gegen 3.30 Uhr wurde in Weetzen, „An der Ohe“, ein 25 Jahre alter Rollerfahrer aus Holtensen angehalten. Dieser transportierte zusätzlich zwei weitere männliche Personen ohne Helm auf seinem Roller. Bei der anschließenden Kontrolle wurde nach einem Alkoholtest ein Wert von deutlich von mehr über 1 Promille festgestellt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Auf dem Stadtfest wurden ferner mehrere Fahrräder beschädigt. Die Tatverdächtigen wurden schnell ermittelt. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Am Sonnabend musste gegen 20.40 Uhr Rettungskräfte auf dem Gehweg an der Langen Reihe ein neunjähriges Mädchen nach einem Schwächeanfall medizinisch versorgen. Das nutzt ein 25 Jahre alter Mann aus Empelde, um mit seinem Handy Fotos von dem Mädchen und der Aktion zu machen. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verletzung der Persönlichkeitsrechte eingeleitet. Die Fotos wurden im Beisein der Polizei gelöscht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6ws6rez5cyb1att9hk30
B217 nach Unfall am Ihmer Tor gesperrt

Fotostrecke Ronnenberg: B217 nach Unfall am Ihmer Tor gesperrt