Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Rauchmelder löst aus - Fehlalarm

Weetzen Rauchmelder löst aus - Fehlalarm

Die Feuerwehr Weetzen ist am Dienstagmorgen ausgerückt, weil der Rauchmelder in einem Reihenhaus an der Ostlandstraße Alarm geschlagen hat. Gebrannt hat es nicht. Vielmehr war ein technischer Defekt die Ursache für das Alarmsignal.

Voriger Artikel
Polizei kann Brandursache nicht aufklären
Nächster Artikel
Tagesmütter dringend gesucht

Die Feuerwehr rückt mit mehreren Fahrzeugen in der Ostlandstraße an, nachdem der Rauchwarnmelder Alarm geschlagen hat.

Quelle: Gerd-Volker Weiden

Weetzen. Aufregung bei den Bewohnern in der Ostlandstraße, Ecke Anton-Bruckner-Straße: Am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr rückte die Feuerwehr an, weil in einem Reihenhaus  das Warnsignal eines Rauchmelders aktiviert worden war. Laut Polizei mussten die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr aber nicht löschen. Das Rauchmeldersignal war wegen eines technischen Defekts ausgelöst worden. Es handelte sich also um einen Fehlalarm. Nachdem die Feuerwehrleute auch von der Drehleiter aus die Wohnräume kontrolliert hatten, war der Einsatz beendet.

doc6puyornzxcpq1i1pewm

Von der Drehleiter aus kontrollieren die Einsatzkräfte die Wohnräume des Reihenhauses, in dem der Alarm los ging.

Quelle: Gerd-Volker Weiden

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6smq4kpbzr51dhmueerm
In Weetzen ist alles selbst gemacht

Fotostrecke Ronnenberg: In Weetzen ist alles selbst gemacht