Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schüler mahlen Mehl und mögen es

Ronnenberg Schüler mahlen Mehl und mögen es

Das war Unterricht der etwas anderen Art: Die Drittklässler der Regenbogenschule Weetzen haben die Heimatstube Linderte besucht - und dabei Erfahrungen gemacht, wie die historische Ausstattung von Küchen oder Wohnzimmern aussieht.

Voriger Artikel
Neuauszählung: Keine Veränderungen im Rat
Nächster Artikel
Künftig fünf grüne Hausnummern in Ronnenberg

Herbert Voges zeigt den Schülern, wie eine Mühle funktioniert.

Quelle: Stephan Hartung

Linderte. So laut darf es im Unterricht auch mal sein - zumal es sich hier nicht um das Klassenzimmer, sondern um die Heimatstube handelt. Schließlich sind die Kinder aufgeregt genug, als Herbert Voges eine kleine Mühle betätigt. Kurz danach dürfen auch die Kinder an der Kurbel drehen. "Wir mahlen, sodass Getreide zu Mehl wird. Das kennen die Kinder heutzutage ja gar nicht mehr", sagt Voges. Der Museumsleiter der Heimatstube ist zugleich Vorstandsmitglied des Historischen Vereins Linderte.

Zwei Unterrichtsstunden verbringt die Klasse 3b in der Heimatstube, in der Woche zuvor war die Parallelklasse in dem historischen Gebäude an der Linderter Ortsdurchfahrt zu Besuch. Zu Beginn zeigte Voges den Schülern einen Film, wie das Getreide früher gedroschen wurde. Für den Leiter des Museums ist dieser Tag schon fast Routine: Drittklässler der Regenbogenschule sind jedes Jahr zu Gast.

Komplett neu war der Besuch in der Heimatstube hingegen für die Schüler. "Ich habe viel gelernt, wie die Menschen früher gearbeitet haben. Das Mehlmahlen war echt cool", sagte Sophine. Und ihre Klassenkameradin Gesa (beide 8) fügt hinzu: "Und das Mehl hat auch lecker geschmeckt."

Karin Losert, Fachlehrerin der 3b, freut sich über das Interesse der Kinder. "Getreide und Brot sind derzeit Thema im Unterricht. Für die Schüler ist das auch eine gute Vorbereitung des Abschlusstests - ich bin sicher, dass ihn alle bestehen werden", sagt sie.

doc6rl60lcq7is14er54hb0

Herbert Voges zeigt den Schülern, wie eine Mühle funktioniert.

Quelle: Stephan Hartung

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smq4kpbzr51dhmueerm
In Weetzen ist alles selbst gemacht

Fotostrecke Ronnenberg: In Weetzen ist alles selbst gemacht