Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Fest beendet Sommerpause

Ronnenberg Fest beendet Sommerpause

Mit einem heiteren Sommerfest hat der Museumsverein Ronnenberg am Sonntag die Sommerpause beendet. Im Museum begann gleichzeitig die Naturfotoausstellung unter dem Thema „Aussichten“ von Manfred Vollmer.

Voriger Artikel
Büffel grasen in staatlichem Auftrag
Nächster Artikel
Megan macht Sport zum Beruf

Hobbyfotograf Manfred Vollmer stellt Naturfotos wie das Motiv „Blaugrüne Mosaikjungfer“ aus.

Quelle: Carsten Fricke

Ronnenberg. „Ich finde meine Motive vor der Haustür, hauptsächlich im Calenberger Land“, erläuterte der Hobbyfotograf und stellvertretende Vorsitzende des Naturschutzbunds Ronnenberg. Mit seinen Detailaufnahmen rücke er gern kleine Besonderheiten wie Tropfen auf einem Eichenblatt in den Blick. Eines der 26 Motive, die bis Ende Januar im Heimatmuseum zu sehen sind, zeigt eine Libelle der Art Blaugrüne Mosaikjungfer auf einer Sonnenblume. „Das ist ein echter Glückstreffer, so etwas bekommt man nicht alle Tage vor die Linse“, sagte Vollmer. Ergänzend zu den Fotos zeigt die Ausstellung alte und neue Kameras sowie Objektive.

Inmitten der Fotografien verkauften Mitglieder des Museumsvereins viele gespendete Kuchen und Torten. Der Erlös solle unter anderem für die weitere Renovierung des Museums verwendet werden, sagte Vorstandsmitglied Monika von der Heide. In der Sommerpause habe der Vorstand den Ausstellungsraum im Erdgeschoss sowie die Türen und Türrahmen streichen lassen.

Das Heimatmuseum an der Straße Über den Beeken 13 ist sonntags von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Für den Herbst seien unter anderem ein Museumsflohmarkt sowie eine Hobbykünstlerausstellung geplant, kündigt Monika von der Heide an.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl7mct6ya9p02ugizj
Die Zeit ist wie im Flug vergangen

Fotostrecke Ronnenberg: Die Zeit ist wie im Flug vergangen