Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kein Führerschein, Auto nicht zugelassen

Empelde Kein Führerschein, Auto nicht zugelassen

Kein Führerschein, Auto nicht zugelassen: Die Ronnenberger Polizei ermittelt gegen zwei junge Männer aus Garbsen.

Voriger Artikel
Auto überschlägt sich und landet auf Feld
Nächster Artikel
Toller "Napola"-Abschluss in 100 Metern Höhe

Am Sonnabend hat die Polizei zwei junge Männer in ihrem Wagen aufgegriffen. Der 19-Jährige auf dem Fahrersitz hatte keinen Führerschein.

Quelle: Friso Gentsch

Empelde. Die Polizei griff die beiden 19-Jährigen am Sonnabend in Empelde auf einem Parkplatz an der Straße Am Rathaus in ihrem Auto auf. Ein Anwohner hatte die Beamten um 6.18 Uhr informiert, weil er sich Sorgen machte um die zwei Männer, die augenscheinlich im Auto lagen. Als die Polizei eintraf, steckte der Zündschlüssel noch im Schloss, der Motor war schon kalt. Der 19-Jährige, der auf dem Fahrersitz saß, gab zunächst an, dass er erst ab etwa 5 Uhr morgens gefahren sei, weil sein gleichaltriger Beifahrer und Halter des Wagens so müde gewesen sei.

Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass der junge Mann keinen Führerschein besitzt. Nach Tatvorwurf des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ruderte der 19-Jährige zurück und gab dann an, dass doch sein Kumpel gefahren sei und das Auto eingeparkt habe. Danach habe man die Plätze getauscht. Als der Wagen etwas zurückrollte, habe er ihn lediglich wieder in die Parklücke bugsiert.

Egal wie es wirklich gewesen ist: Die Polizei leitete gegen beide ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ein, gegen den Fahrzeughalter aufgrund Halterduldung. Damit nicht genug: Der Ford Escort war nicht zugelassen. Das Kurzzeitkennzeichen war einen Tag vorher abgelaufen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smq4kpbzr51dhmueerm
In Weetzen ist alles selbst gemacht

Fotostrecke Ronnenberg: In Weetzen ist alles selbst gemacht