Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Unternehmer nutzen die Chance zu "Netzwerken"

Ronnenberg Unternehmer nutzen die Chance zu "Netzwerken"

Das Interesse ist gewachsen: 24 Gewerbetreibende aus dem Stadtgebiet und damit noch einige mehr als bei der Auftaktveranstaltung haben am Mittwoch im Restaurant Classico den 2. Unternehmermittagstisch der Stadt genutzt, um angeregte Gespräche zu führen und Kontakte zu knüpfen.

Voriger Artikel
Junior League begeistert Schüler und Lehrer
Nächster Artikel
Stadt will Tütenspender für Hundekot aufstellen

Ronnenberg. Wirtschaftsförderer Torsten Jung begrüßte sowohl Vertreter kleinerer als auch großer Unternehmen. Bürgermeisterin Stephanie Harms ließe sich hingegen entschuldigen – sie weilte beim niedersächsischen Städtetag in Hameln.

Als Referentin hatte Jung die Geschäftsführerin der WITstor GmbH aus Seelze, Heike Köhler eingeladen. Der Fachvortrag der erfahrenen Referentin für den Bereich Informationssicherheit und IT-Risiko-Management stand unter dem Motto „Informationssicherheit und Datenschutz – nur Abzocke?“.

„Im Vordergrund der kostenlosen Veranstaltung steht außer dem Fachvortrag das „Netzwerken“ untereinander“, sagte Jung in seiner Begrüßung. Er freue sich, dass der Unternehmermittagstisch so gut angenommen werde. „Wir werden in diesem Jahr noch zu drei Veranstaltungen dieser Art einladen“, fügte er hinzu.
Zu Beginn des Treffens haben jeweils ein bis zwei Firmen die Möglichkeit, sich in drei Minuten in einem sogenannten „Elevator Pitch“ vorzustellen. Nico Baum von der Firma ECSD aus Weetzen nutzte die Chance, das Unternehmen bekannter zu machen. „Diese Möglichkeit haben wir sehr gerne wahrgenommen“, sagte Geschäftsführer Ronald Peckmann.

Das erste Mal dabei war auch Sandra Heuer. „Das ist die perfekte Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und eventuell sogar Kooperationen zu schließen“, sagte die Geschäftsführerin der Jugendwerkstatt Roter Faden aus Empelde.

Auch Gunnar Eicke lobte die Veranstaltung. „Es ist wichtig, sich untereinander zu kennen. Davon profitiert jedes Unternehmen. Netzwerke zu bilden, ist heutzutage wichtiger denn je, sagte der Inhaber einer Werbeagentur.

Beim nächsten Unternehmermittagstisch am Mittwoch, 5. April, um 12 Uhr referiert Rechtsanwalt Daniel Urban über arbeitsrechtliche Fragen.

Weitere Informationen zum Unternehmermittagstisch gibt es im Internet auf wifoe-ronnenberg.de.

doc6tz0biundd11ajw17i44

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xhd6l4zq891etppp7qr
Ronnenberger gedenken Pogromnacht

Fotostrecke Ronnenberg: Ronnenberger gedenken Pogromnacht