Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stiftung fördert junge Sportler

Ronnenberg Stiftung fördert junge Sportler

Nach einer Zwangspause wegen zu geringer Einnahmen lobt die Rüdiger-Nolte-Stiftung wieder einen Jugendsportförderpreis aus. Gruppen aus Ronnenberg können sich bewerben.

Voriger Artikel
Die erste Sammelunterkunft steht
Nächster Artikel
Kitaplätze: Stadt plant mit der Kirche

Rückblick: Rüdiger Nolte (Mitte) zeichnet 2014 Manuela Juncke und den Tischtennisnachwuchs des SV Weetzen aus.

Quelle: Archiv

Ronnenberg. Die Rüdiger-Nolte-Stiftung – eine Stiftung zur Förderung des Jugendsports – vergibt den mit 400 Euro dotierten Förderpreis. Bewerben können sich Personen, die sich im vergangenen Jahr in besonderer Weise um den Jugendsport in Ronnenberg verdient gemacht haben.

Im vergangenen Jahr musste Stiftungsgeber Rüdiger Nolte die Förderung aussetzen - zum ersten Mal seit der Gründung im Jahr 2007. Wegen des niedrigen Zinsniveaus am Finanzmarkt fehlte der Stiftung das Geld. Sie darf ihr Vermögen nicht antasten und finanziert den Jugendpreis aus den Zinserträgen.

Nolte machte sich auf die Suche nach alternativen Finanzierungsmöglichkeiten und Spendern. Nun ist ausreichend Geld da, um den Förderpreis 2015 zu vergeben. Bewerbungen und Hinweise auf Jugendsportgruppen, die ein außergewöhnliches Jahr hinter sich haben, nimmt die Rüdiger-Nolte-Stiftung, Postfach 100123 in 30967 Wennigsen, entgegen. Einsendeschluss ist am 29. Februar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6spach7nm1cxl9npk5w
Kinder haben viel Spaß am Backofen

Fotostrecke Ronnenberg: Kinder haben viel Spaß am Backofen