Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Sonne macht Geheimschrift sichtbar

Benthe Sonne macht Geheimschrift sichtbar

Mit Wanderkarte und Kompass ausgestattet, sind 16 Kinder auf Spurensuche in der Natur gegangen - und haben erfahren, was Energie mit Wald zu tun hat, wie Wind entsteht und was die Kraft der Sonne alles kann.

Voriger Artikel
Spendensumme wächst auf 9500 Euro
Nächster Artikel
Beim Schneewalzer hat´s gefunkt

 Amelie (6), Pepe (6), Lara (8) und Maike (9) haben den ersten Hinweis gefunden.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Benthe. Kreischend springt Amelie auf: Die quietschgrüne Grille, die sie in ihrer Hand hält, fängt plötzlich an zu krabbeln und zu surren. „Iiieh, das kitzelt“, ruft die Sechsjährige und ist sich dabei nicht sicher, ob sie lachen oder sich ekeln soll.

Dabei ist die Grille gar nicht echt. Das Plastikinsekt hat eine winzige Solarzelle auf dem Rücken. Es bewegt sich nur, weil die Sonne dafür die Energie liefert. Amelie weiß jetzt, dass Energie nicht nur aus der Steckdose kommt.

Den Schwestern Pia (9) und Nora (8) gefällt der Versuch mit der Geheimschrift auf einem Blatt Papier am besten. "Hitze macht die Buchstaben sichtbar. Das ist ja cool", stellt ihre Freundin Lucia fest. Die Zehnjährige findet es erstaunlich, dass die Sonne das kann.
"Es geht darum, den Kindern zu zeigen, was sie eigentlich schon alles wissen", erklärt Claudius Immergrün alias Volker Stahnke. Er ist als Naturonaut des Büros für Naturetainment in Hannover unterwegs. Am Mittwochnachmittag ist er mit 16 Jungen und Mädchen von sechs bis elf Jahren auf Energiespurensuche im Benther Berg unterwegs gewesen. Unterstützt wurde Claudius Immergrün bei der Ferienpassaktion von Silke Knobloch, Andreas Sander und Christian Hellriegel vom Jugendpflegeteam der Stadt Ronnenberg.

doc6ql6rvcc0usvqxswic

Fotostrecke Ronnenberg: Sonne macht Geheimschrift sichtbar

Zur Bildergalerie

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smq4kpbzr51dhmueerm
In Weetzen ist alles selbst gemacht

Fotostrecke Ronnenberg: In Weetzen ist alles selbst gemacht