Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Sportevent seit 17 Jahren eine Erfolgsstory

Ronnenberg Sportevent seit 17 Jahren eine Erfolgsstory

Das Sportevent ist schon eine Institution in Empelde. Seit 17 Jahren öffnet die Stadt regelmäßig die Türen der Sporthalle an der Marie-Curie-Schule für Kinder und Jugendliche. Das Event boomt: Zuletzt waren stets mehr als 200 Teilnehmer dabei, nicht immer ohne Stress, aber ohne ernste Zwischenfälle.

Voriger Artikel
Eiche erinnert an Martin Luther
Nächster Artikel
140 Eltern wollen bei Ganztagsschule mitreden

Beim Sportevent können die Kinder in der Halle viele Dinge tun, die über den Sportunterricht in der Schule hinausgehen.

Quelle: Uwe Kranz

Empelde. Von Beginn an begleiteten immer zwei Sicherheitsmänner die Veranstaltung, verrät Christoph von Maltzahn, vom Team Bildung und Jugend der Stadt, das Erfolgsrezept. So können die Mädchen und Jungen vom Kleinkinderalter bis zum Twen die unterschiedlichen Angebote in Spiel und Sport unbeschwert genießen, auch wenn es überall drunter und drüber geht. Der Lärmpegel der Tobenden ist enorm.

Mitten drin errichten Sportstudenten eine Kletterwelt. "Das sind dinge, die über das hianusgehen, was die Kinder aus dem Sportunterricht kennen", sagt von Maltzahn. Achtmal veranstaltet sein Team das Sportevent jedes Jahr - und wenn die Arbeiten im Freibad abgeschlossen sind, soll es 2017 dazu auch wieder ein Badeevent geben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl7mct6ya9p02ugizj
Die Zeit ist wie im Flug vergangen

Fotostrecke Ronnenberg: Die Zeit ist wie im Flug vergangen