Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
In fünf Orten wird gebuddelt

Ronnenberg In fünf Orten wird gebuddelt

Bis Ende des Jahres müssen sich Anwohner in fünf Stadtteilen auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Die Stadt lässt für insgesamt 765.000 Euro die Abwasserkanäle ausbessern oder erneuern.

Voriger Artikel
Montanez will über Empelde nach Rio
Nächster Artikel
Ratsherr Thomas Hüper ist gestorben

Ab kommenden Montag beginnen in mehreren Stadtteilen Kanalbauarbeiten.

Quelle: Archiv

Ronnenberg. Folgende Straßen sind betroffen: in Benthe Wallbrink, Heisterberg, Lakefeldstraße, Am Hengstgarten und Gergarten. In Weetzen Am Steinkamp, Münchhausenstraße. In Ronnenberg Danziger Straße, Weetzer Kirchweg und Asternweg. In Linderte Lindenbrink. In diesen Straßen sind lediglich punktuelle Reparaturen am Kanalnetz nötig.

Wesentlich umfangreicher fallen die Arbeiten in Ihme-Roloven aus. Im Abschnitt der Hannoverschen Straße zwischen Hiddestorfer Straße und Deveser Straße wird der Regenwasserkanal komplett erneuert. Gleiches gilt für die Straße Am Rehrkamp. Defekte Hausanschlüsse an die Hauptkanalisation werden im Rahmen der Arbeiten am Hauptkanal ebenso saniert wie festgestellte Fehlanschlüsse beseitigt.

Die Anwohner müssen mit Verkehrsbehinderungen sowie mit Geräusch- und Staubemissionen rechnen. Die Zufahrt zu Grundstücken und Garagen soll, wenn auch stark eingeschränkt, möglich sein. 


Weitere Informationen erteilt der städtische Teamleiter Thorsten Arndt unter der Telefonnummer (0511) 4 60 03 10.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6soquysdns212vqyqhn4
Auf Gefahrgüter gut vorbereitet

Fotostrecke Ronnenberg: Auf Gefahrgüter gut vorbereitet