Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Im Sturzflug auf die Parkbühne

Ronnenberg Im Sturzflug auf die Parkbühne

"An jedem Tag steht ein Kracher auf der Bühne", fasst Gunnar Eicke das Programm für das Ronnenberger Stadtfest im Juni zusammen. Der Organisationsverein Stafero hat die Inhalte der drei tollen Tage auf einer Mitgliederversammlung vorgestellt.

Voriger Artikel
THW feiert Richtfest am Gemeinschaftshaus
Nächster Artikel
Was macht ein Küster, was ein Rettungssanitäter?

Präsentieren das Programm für das Stadtfest 2017: Gunnar Eicke (v.l.), Roger Flueg, Jürgen Kruse, Bernd Emig und Gernot Stillfried.gh

Quelle: Rodriguez

Ronnenberg. Die Vorfreude auf das Stadtfest steigt mit jedem neuen bekannten Programmpunkt. Aber es gibt nicht nur gute Neuigkeiten über das sommerliche Stadtvergnügen. Die finanziellen Möglichkeiten für Stafero könnten sich in den kommenden Jahren merklich verschlechtern. "Einige Sponsoren haben sich zurückgezogen oder machen eine Pause", erzählte Gunnar Eicke, Sprecher des Vereins. Ob das Auswirkungen auf die Qualität des Programms in den kommenden Jahren haben wird, kann Eicke zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beurteilen. "Wir arbeiten natürlich daran, das ausgefallene Sponsorengeld mit einem veränderten Sponsorenkonzept zu kompensieren", sagte er.

Die rund 90 erschienenen Mitglieder des Vereins konnten sich während der Versammlung am Donnerstagabend zunächst aber noch von einem überzeugenden Programm für das aktuelle Fest vom 16. bis 18. Juni 2017 vergewissern. Höhepunkte sind die Auftritte des Ronnenberger Gesangstalentes Leon Braje am Freitag, der Band The Jetlags am Sonnabend und die Neuen-Deutschen-Welle-Party am Sonntag mit der Gruppe Geier Sturzflug, die mit ihrem Hit "Bruttosozialprodukt" in den Achtzigerjahren die Republik provozierte. Prominente Gäste, "wir sind aber auch froh, dass die Jetlags wieder in Ronnenberg sind", sagte Eicke. Für die Band habe in schließlich dort irgendwie alles angefangen.

In heißen Verhandlungen stehen die Organisatoren noch mit verschiedenen Top-40-Bands für den Auftritt am Freitagabend. Noch stehe kein Name fest, es werde aber "auf jeden Fall ein Kracher sein", verprach Eicke.

Die Ronnenberger können das viel versprechende Angebot an allen drei Tagen spontan genießen - lediglich für den Bayerischen Frühschoppen mit den Pfundskerlen am Sonntag werden vorab Tischreservierungen erbeten. Stafero-Mitgliedern wird dabei das erste Zugriffsrecht eingeräumt.

Info: In Kooperation mit dem Alten Gericht stellt Stafero am Montag, 1. Mai an der Gaststätte, Kirchtor 1 in Ronnneberg, den Maibaum in der Kernstadt auf. Mitglieder des Vereins erhalten bei der Veranstaltung, die um 11 Uhr beginnt, ein Freigetränk.

Die nächste Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes ist für Donnerstag, 19. Oktober, geplant.

Das plant Stafero für das Stadtfest

Noch nicht alle Programmpunkte für das Stadtfest vom 16. bis 18. Juni stehen fest. Den Rahmen für die drei Tage hat Stafero aber bereits öffentlich gemacht.

Freitag, 16. Juni: Eröffnung des Festes durch Bürgermeisterin Stephanie Harms und Stafero. Bühnenprogramm: Leon Braje (bekannt aus der Casting Show "The Voice of Germany") plus eine namentlich noch nicht bekannte Top-40-Band.

Sonnabend, 17. Juni, 13 Uhr, Schulbühne: Hausorchester Seiner Königlichen Majestät des Prinzen von Hannover (Blasorchester aus Langenhagen) aus der Schulbühne. Anschließend NDR1-Kultbühne mit Moderation sowie Dete Kuhlmann and friends. Parkbühne: The Jetlags.

Sonntag, 18. Juni, Schulbühne: Bayerischer Frühschoppen mit den Pfundskerlen. Parkbühne: Neue-Deutsche-Welle-Party mit vier Originalinterpreten aus der Zeit. Topact: Geier Sturzflug.

Außerdem: Kinderland mit eigener Bühne auf der Rasenfläche der Michaelisgemeinde (Sonnabend und Sonntag) DJ mit Kinder-Mitmachprogramm und Hunde-Tiershow.

Irisches Dorf in der nachbarschaft zum Alten Gericht mit Künstlern und Bier von der grünen Insel und eigener kleiner Bühne.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xhd6l4zq891etppp7qr
Ronnenberger gedenken Pogromnacht

Fotostrecke Ronnenberg: Ronnenberger gedenken Pogromnacht