Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Tausend Unterschriften gegen Südlink

Ronnenberg Tausend Unterschriften gegen Südlink

Die Stromtrasse Südlink soll nicht die Region queren. Aus diesem Grund haben mehr als 1000 Bürger eine Protestnote unterschrieben.

Voriger Artikel
Anwohner klagen über Ruhestörung
Nächster Artikel
Konfirmanden sollen sich wohlfühlen

Stephanie Harms (von links) nimmt die Listen von Jörg Hoerenz, Hans-Hellmuth Beumelburg, Martina Schramm-Gehrke, Reiner Gehrke und Ronald Peckmann entgegen.

Quelle: Kerstin Siegmund

Ronnenberg. Die Unterschriften hat Bürgermeisterin Stephanie Harms am Mittwochabend in der Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Ökologie entgegen genommen. Die Stadt wird die Listen an die Bundesnetzagentur weiterleiten.

Jürgen Hoerenz von der Bürgerinitiative (BI) „Keine Megamasten im Calenberger Land“ überreichte 700 Unterschriften von Bürgern aus Ihme-Roloven, Vörie, Weetzen und Linderte. „Das Volk möchte die Hochspannungsleitung nicht“, sagte Hoerenz. Die Mitglieder des Verbandes Wohneigentum Ronnenberg lehnen die geplante Stromtrasse ebenfalls ab. 323 Unterschriften gab Martina Schramm-Gehrke an Bürgermeisterin Harms weiter. „Wir bevorzugen eine Trasse in Autobahnnähe“, sagte Schramm-Gehrke.

BI-Mitglied Ronald Peckmann appellierte an die Bürger, sich über die Unterschriftenaktion hinaus schriftlich an die Bundesnetzagentur zu wenden und dort den Antrag des Trassenbetreibers Tennet zurückzuweisen. „Es geht nur gemeinsam“, ergänzte Harms.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Diskussion zum Südlink
Der Präsident der Bundesnetzagentur Jochen Homann begrüßt die Entscheidungen aus Berlin.

Die Bundesregierung verständigte sich vor knapp zwei Wochen, große Teile der geplanten Stromtrasse Südlink unterirdisch zu verlegen, um eine höhere Akzeptanz in der Bevölkerung zu erreichen. Im Regionshaus wurde beraten, wie es jetzt mit dem Südlink weitergehen soll.

mehr
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6sl7mct6ya9p02ugizj
Die Zeit ist wie im Flug vergangen

Fotostrecke Ronnenberg: Die Zeit ist wie im Flug vergangen