Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Partystimmung rund um die Kirche

Ronnenberg Partystimmung rund um die Kirche

Beim Ronnenberger Stadtfest haben am Wochenende tausende Besucher aus der gesamten Region drei Tage für ausgelassene Partystimmung gesorgt.

Voriger Artikel
Unter Drogeneinfluss am Steuer
Nächster Artikel
Fast 30 Künstler feiern großes Wiedersehen

Bestes Wetter, gute Musik und ausgelassene Stimmung: Das Stadtfest in Ronnenberg hat am Wochenende tausende Besucher angelockt.

Quelle: Rabenhorst

Ronnenberg. Mit einem absoluten Kracher ist das 17. Ronnenberger Stadtfest am Freitag rund um die Michaeliskirche eröffnet worden. Leon Braje begeisterte nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeisterin Stephanie Harms mit seiner Band Quinte5sence die zahlreichen Besucher des Festes. Und die Stadtfestmacher hatten wieder den richtigen Riecher: Bereits nach der ersten Partynacht waren die Veranstalter vom Organisationsverein Stadtfest Ronnenberg (Stafero) zufrieden. „Es ist so, wie wir es uns vorgestellt haben“, fügte er hinzu.

Der Kult-Samstag begann mit einem Platzkonzert des Hausorchesters Seiner Königlichen Hoheit des Prinzen von Hannover unter der Leitung von Musikdirektor Ernst Müller. Danach stieg die NDR 1-Kultbühne. Der original NDR 1-Sound wurde moderiert von Kerstin Werner, die sich immer wieder unter das Publikum mischte und auch Vertreter einzelner örtlicher Vereine auf der Bühne interviewte. Sehr gerne erfüllte DJ Sönke auch die Musikwünsche der Besucher.

Die ältere Generation wiederum kam vor der Parkbühne zu ihrem Recht. Dort präsentierte sich mit dem Männergesangverein Concordia ein Ensemble der Stadt, das ebenfalls auf ein zahlenmäßig starkes Publikum setzen durfte.

Nicht nur das Party-Volk kam in Ronnenberg auf seine Kosten – auch für den Nachwuchs hielt Stafero an beiden Tagen allerlei Attraktionen auf der Kinderlandbühne bereit. Auf dem Programm standen unter anderem eine Dogdance-Show, eine Kinderhitparade sowie die beliebte Mini-Playback Show und ein Musikhow mit DJ Dirk. Nicht fehlen durften der Kasperle und Prinzessin Lillifee. Viel Applaus erhielten die RonniKids und der Levester Kinderchor unter der Leitung von Ilka Passior.

Gut angekommen ist bei den Gästen auch das irische Dorf, in dem unter anderem die Bands Bad Man Soul sowie It´s me und Chris Belvins und Deutschlands bekanntester Irsi folk Muiker Paddy Schmidt aufgetreten sind. In der dort eingerichtete Chill-Out-Zone ließen sich die zahlreichen Gäste das irische Bier schmecken.Nach dem ökumenischen Gottesdienst stieg am Sonntag auf der Parkbühne die Neue-Deutsche-Welle-Party mit einem Gastspiel der Gruppe Geier Sturzflug, die mit ihrem Hit „Bruttosozialprodukt“ in den Achtzigerjahren die Republik provozierte. Auf der Schulbühne gab der grandiose Stimmung verbreitende Tiroler Frühschoppen mit den Pfundskerlen sein mittlerweile sechstes Gastspiel in Ronnenberg. Sitzplätze waren auch in diesem Jahr wieder Mangelware.

Stafero-Sprecher Gunnar Eicke fasste Sonntagmittag zusammen: „Wir sind sehr zufrieden. Das Konzept mit Programm auf vier Bühnen war erfolgreich“, sagte Eicke. Wie schon im vergangenen Jahr stehe eine schwarze Null unterm Strich. In die jüngste Auflage hat Stafero mithilfe von Sponsoren wieder rund 70 000 Euro investiert – in Gagen für Bands und Künstler sowie Kinderaktionen. Die Besucher zeigten sich dankbar: Vor allem beim Auftritte der heimischen Band The Jetlags herrschte am Sonnabendabend dichtes Gedränge und ausgelassene Stimmung rund um die Kirche. Neu in diesem Jahr war für die Jugend Europas modernster Autoscooter. „Wir wollten einfach mal etwas für unsere Jugendlichen anbieten. Der Andrang zeigt, dass wir mit der Idee recht hatten“, freut sich Eicke über das gelungene Premierenangebot.

„Das Fest verlief absolut friedlich, zu den Spitzenzeiten am Freitag und Sonnabendabend waren rund 4500 Besucher vor Ort“, vermeldete die Polizei Ronnenberg.

doc6vfdf8t5zvl10fsheos0

Fotostrecke Ronnenberg: Partystimmung rund um die Kirche

Zur Bildergalerie

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vhevoy50o3s29r8e24
Schüler zeigen besondere Fähigkeiten

Fotostrecke Ronnenberg: Schüler zeigen besondere Fähigkeiten