Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Telekom investiert in schnelles Internet

Ronnenberg Telekom investiert in schnelles Internet

Die Deutsche Telekom will ihr Netz in Ronnenberg, Benthe und Sieben Trappen ausbauen. Durch die Investition eines einstelligen Millionenbetrags sollen die Anwohner dort bald schnelleres Internet zur Verfügung haben. Der Ausbau wird nach Konzernangaben noch in diesem Jahr beginnen.

Voriger Artikel
Petersen blickt in die Zwischenwelten
Nächster Artikel
Ulrich Borchers bleibt SV-Vorsitzender

Die Telekom will in Ronnenberg, Benthe und Sieben Trappen schnelle Internetverbindungen ausbauen.

Quelle: dpa/Symbolfoto

Ronnenberg. Bürgermeisterin Stephanie Harms ist zufrieden. "Die Telekom wertet mit der geplanten Investition nicht nur unsere Stadt, sondern jedes einzelne Grundstück im Ausbaugebiet aus", sagte sie nach einem Gespräch mit Vertretern des Unternehmens, das die Kosten für den Ausbau übernimmt. "Ein schneller Internet-Anschluss gehört heute zu den wichtigsten Forderungen, die von jungen Familien und mittelständischen Unternehmen an die Politik gestellt werden."

Noch in diesem Jahr will die Telekom damit beginnen, im Vorwahlbereich 05109 und 05108 großflächig sogenannte VDSL-Anschlüsse auszubauen, mit denen Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Megabit pro Sekunde heruntergeladen werden können. Das neue Netz wird nach Unternehmensangaben so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich ist.

"Unser Ziel ist es, mindestens 80 Prozent der Anschlüsse in diesem Bereich mit VDSL-Geschwindigkeit zu versorgen", erklärte Telekom-Sprecher Alexander Kruppa. Wie das Ausbaugebiet genau aussehen wird, werde sich aber erst während der Feinplanung herausstellen. Dabei würden die schnellen Anschlüsse nicht alle gleichzeitig zur Verfügung stehen, sondern immer dann freigeschaltet, sobald einzelne technische Abschnitte fertiggestellt sind.

Interessenten an dem neuen Anschluss können sich bei der kostenlosen Telefon-Servicenummer (08 00) 3 30 30 00 informieren und vorab registrieren lassen. Wer bereits einen DSL-Anschluss der Telekom nutzt, kann die Umstellung telefonisch unter (08 00) 3 30 10 00 beantragen. Auch Kunden anderer Anbieter können laut Telekom von dem neuen Angebot profitieren, wenn der Anbieter entsprechende Kapazitäten einkauft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smq4kpbzr51dhmueerm
In Weetzen ist alles selbst gemacht

Fotostrecke Ronnenberg: In Weetzen ist alles selbst gemacht