Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Dem Traum vom Fliegen ein Stück näher

Ihme-Roloven Dem Traum vom Fliegen ein Stück näher

Hoch hinaus ging es für knapp 20 Jungen und Mädchen in der Mehrzweckhalle in Ihme-Roloven. Sie kamen der Einladung der Trampolingruppe des örtlichen Sportvereins nach und erlebten einen Nachmittag voller Spaß und neuer Höhepunkte - im wahrsten Sinne des Wortes.

Voriger Artikel
Stadt bekommt ein Jobcenter
Nächster Artikel
Kunstraum Benther Berg zeigt "Fundstücke"

Jetzt noch sauber landen: Ein sicherer Stand ist die Kür eines gelungenen Sprunges.

Quelle: Marcel Sacha

Ihme-Roloven. Der Traum vom Fliegen begleitet die Menschen seit Jahrhunderten. Vielleicht ist dies auch einer der Gründe, warum das Trampolinspringen vor allem bei Kindern so beliebt ist. "Es ist aber ein teures Hobby", sagte Manuela Juncke, Übungsleiterin beim SV Ihme-Roloven.

Vor allem die Anschaffung der Turngeräte gehe ins Geld. Erst kürzlich habe sie neue Trampoline für die Mitglieder der Trampolingruppe angeschafft - gebraucht und teilweise aus eigener Tasche, wie sie betonte. Durch Aktionen wie am Mittwochnachmittag versuche sie, die entsprechenden Gelder einzunehmen. "Noch fehlen allerdings rund 300 Euro", sagt Juncke.

Für die Kinder spielte dies am Mittwoch jedoch eine untergeordnete Rolle. Sie versuchten sich derweil an leichten und schwierigeren Sprüngen und konnten sich dabei auf die Hilfe von Juncke und weiteren Turnern verlassen.

doc6x30yarege014fnnfnjv

Aller Anfang ist schwer - auch auf dem Trampolin.

Quelle: Marcel Sacha

Von Marcel Sacha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x506ukgqo7tjt9rdh8
Flötenzauber in der Feenwelt

Fotostrecke Ronnenberg: Flötenzauber in der Feenwelt