Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
TuS Empelde freut sich über Spielstandsanzeige

Empelde TuS Empelde freut sich über Spielstandsanzeige

Der TuS Empelde konnte sich für die Sporthalle an der Barbarastraße eine moderne Spielstandsanzeige zulegen - Dank einer großzügigen Spende von einem Hannoveraner.

Voriger Artikel
Zentralküche ist logistische Herausforderung
Nächster Artikel
Bitte aufsitzen: Kinder turnen auf dem Pferd

TuS-Vorsitzender Erich Wolf vor der neuen, digitalen Spielstandsanzeige in der Sporthalle an der Barbarastraße.

Quelle: Heidi Rabenhorst

Empelde. Die Spende war zweckgebunden und zielgerichtet. 2600 Euro hat die neue elektronische Spielstandsanzeige gekostet, die ab sofort bei Heimspielen des TuS Empelde in 40 Zentimeter großen Ziffern die verbleibende Spielzeit und das Ergebnis anzeigt. Der Spender will namentlich nicht genannt werden. „Das respektieren wir natürlich", sagt TuS-Vorsitzender Erich Wolf. Der Spender sei ein Freund des Vereins und "uns wohlgesonnen", sagt Wolf.

Das neue Gerät in der Sporthalle an der Barbarastraße ersetzt die acht Jahre alte Anzeigetafel, die defekt ist. Nach einer Reparatur will sie der Sportverein in der kleinen Ballsporthalle am Sportpark anbringen. "Dann hätten wir alle drei Hallen mit digitalen Anzeigetafeln ausgestattet", sagt Wolf.

Solche elektronischen Tafeln gehören längst zu den Standards in Sporthallen. "Früher mussten wir noch die Täfelchen umdrehen", erinnert sich sich der Vereinschef. Für die Handballer im TuS Empelde sei es ein Glücksfall, dass das nicht mehr einwandfreie Gerät so schnell ersetzt werden konnte. "Unsere Handballer spielen in der Oberliga mit Vereinen aus der ganzen Region Hannover. Da muss auch die Technik drumherum stimmen", sagt Wolf.

Die Stadt Ronnenberg hatte sich um die Installation der neuen Anzeigetafel gekümmert. Ein besonderes Dankeschön gab es von Wolf bei der Gelegenheit für die Rathausmitarbeitern Thilo Valentin und Luisa Drax. "Mit einem veränderten Verfahren bei der Reinigung des Hallenbodens konnte nun auch das Phänomen glatter Boden erfolgreich abgeschlossen werden", so Wolf. Um die Rutschgefahr zu verringern, wird die Halle unmittelbar vor Heimspieltagen noch einmal zusätzlich gereinigt.

Die neue Handballsaison startet im September. "Davor findet am 20. und 21. August noch ein Vorbereitungsturnier im Seniorenbereich statt", so Wolf.

Von Heidi Rabenhorst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spach7nm1cxl9npk5w
Kinder haben viel Spaß am Backofen

Fotostrecke Ronnenberg: Kinder haben viel Spaß am Backofen