Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Bäume auf Parkplatz müssen weichen

Empelde Bäume auf Parkplatz müssen weichen

Die Üstra lässt den Parkplatz am Straßenbahnendhaltepunkt an der Nenndorfer Straße umgestalten. Dort werden ab 7. Dezember neun Bäume gefällt. Später soll eine Hecke gepflanzt werden.

Voriger Artikel
Hoteldirektor kippt mit Kleinbagger um
Nächster Artikel
Sternsinger helfen Kindern in Bolivien

Ab 7. Dezember kann der Park-and-Ride-Platz an der Nenndorfer Straße nur eingeschränkt benutzt werden.

Quelle: Üstra

Empelde. Die Kugelahorne auf dem Park-and-Ride-Platz sind nicht mehr standsicher. Bei einer Begutachtung der Bäume ist festgestellt worden, dass die Vitalität der Bäume stark nachgelassen hat. Also werden die Ahorne gefällt. Die Arbeiten beginnen voraussichtlich am 7. Dezember.

Die Stadt Ronnenberg hat der Beseitigung zugestimmt. Die Üstra musste eine Genehmigung einholen, weil die Ahorne unter die städtische Baumschutzsatzung fallen. Nachpflanzungen sind vorgesehen, teilt die Stadtverwaltung mit.

Die Üstra lässt nicht nur die Bäume fällen, sondern will auch die Grünflächen am Parkplatz gründlichen pflegen lassen. Später soll eine neu gepflanzte Hainbuchenhecke den Parkplatz zum Fußweg hin abtrennen. Der Park-and-Ride-Platz kann während der Arbeiten nur eingeschränkt genutzt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x73wzxfers1ik4ta4bq
Harms weist harsche Kritik zurück

Fotostrecke Ronnenberg: Harms weist harsche Kritik zurück